Startseite        Challenge-Erfolge       Gastdesign        Flohmarkt       Impressum

10.12.2015

(Untypische) Weihnachtskarte # 8

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


hast du schon einmal PINK für eine Weihnachtskarte verwendet? Zu gewagt?


*** Zu gewagt? *** Zu gewagt? *** Zu gewagt? ***

*** Zu gewagt? *** Zu gewagt? *** Zu gewagt? ***


Ich wollte es wissen! Inspiriert hierzu hat mich - völlig unbeabsichtigt - die liebe Susanne mit ihrem Kommentar zu meiner ---> Weihnachtskarte #3. *grins* Und hier siehst du mein Ergebnis:









Ich war überrascht! Diese untypische Weihnachtsfarbe, kombiniert mit silbernem Glitzerpapier (unterlegt mit brombeerfarbenem Cardstock) und einem olivgrünen Tannenbaum, macht durchaus einen festlichen Eindruck (in natura sind die Farben längst nicht so schrill und leuchtend!). Die Punkte habe ich übrigens klar embossed, sie gehören zum Hintergrundstempel "Distressed Dots" (Stampin' Up!).

Ich bin gespannt, was ihr mir zu diesem WEIHNACHTSKARTENFARBEXPERIMENT schreibt, sobald sich eure entzündeten Augen erholt haben! *lach*


P.S. Und, Susanne, würdest du dich über diese Karte mit mutigen Knallfarben zu Weihnachten freuen? *zwinker* 
P.P.S. Diese Karte habe ich verlinkt mit Irishteddys am 20.12.2015 zum Thema "Moderne Weihnachtsfarben".



Viele liebe Grüße







Kommentare:

  1. Ich finde es super!!! Die Zeiten der typischen Weihnachtsfarben ist doch längst vorbei, obwohl ich die Farbkombi grün-rot immer noch gern mag.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich, Melodie? *lach* Während ich die Karte gestaltet habe, hatte ich ein breites Grinsen im Gesicht und musste aufpassen, nicht versehentlich einen Osterhasen, anstelle eines Weihnachtsbaums, zu drapieren, hahaha.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  2. Wow Katrin,
    das ist ja eine poppige Farbkombination. Dein Experiment finde ich wirklich Klasse auch wenn es farblich nicht meinen persönlichen Geschmack trifft.
    Was ich toll finde ist die Gestaltung mit den Stanzteilen und der gestanzten Schrift. Somit ist deine Karte auch für mich wieder inspirierend. Ich wünsche dir einen kreativen Tag. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silvi,
      "poppig" trifft es ganz gut! *lach* Es war eine Herausforderung und hat richtig Spaß gemacht, mal abseits der bereits betretenen Wege zu wandern. *grins*
      Einen schönen Tag und liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  3. Guten Morgen, liebe Katrin,
    ...ja klar würde ich mich über diese Karte freuen. Zumal es ja mehr eine "Stanze"Karte ist ;)
    Das Rosa/Pink ist natürlich immer noch nicht meine Farbe, aber es passt i-wie alles zusammen, ist sehr stimmig, wirkt keinesfalls kitschig.
    Durch das "farbenfohe" wirkt diese Karte sehr lebendig. Und Weihnachten ist ja schließlich ein lebendiges Fest, ein Fest der Freude. Da darf es dann auch ein bisschen bunt sein (nur keine bunten, flackernden Lichterketten ;) ) - für mich gern in diesem Jahr bunt, tut meiner Seele gut!

    Und nun mach die gleiche Karte mit Savanne-Hintergrund und schon wirkt sie ganz anders, ruhig vermutlich ;)

    Dein Experiment ist gelungen... Ich bin überrascht!
    Ob du mich damit dazu bringst, mit Pink zu basteln...hm da bin ich mnir noch nicht schlüssig.
    Vielleicht für unsere kleine Prinzessin ;) Das wäre schon ein erster Schritt!

    Ich wünsche dir einen zauberhaften "Frühlingstag", bei den Temperaturen und dem Sonnenschein habe ich eher Osternester im Kopf.

    Siehste... da haben wir es! Das Wetter hat dich "durcheinander gewirbelt", dass du so eine frische Karte gezaubert hast. *lach*
    Aber nicht dass zu Ostern dann bei dir alles Glitter, Glimmer, Weihnachtsrot und Dunkelgrün / Gülden ist ...;)

    Liebe Grüße Susanne


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen wunderschönen Tag, liebe Susanne! *breitgrins*

      Deutscher Schriftzug und viele Stanzteile - dass ich dich DAMIT kriege, das dachte ich mir schon! ;)
      Da siehst du dann auch mal gnädig über die dominante (Fehl-)Farbe hinweg, stimmt's? *lach*

      Während der Gestaltung hatte ich die gleiche Assoziation wie du: OSTERN! :) Die Grundkarte könnte die Empfängerin meiner Karte (zwinker) also durchaus noch ein weiteres Mal einsetzen, wenn sie die Stanzteile entsprechend gegen Frühlings- oder Ostermotive ersetzt. *lautlach*

      Wir haben heute frostige Temperaturen, aber die Sonne drückt schon kräftig durch. Auch ist der Himmel strahlend blau. Es wird ein schöner Tag!

      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
    2. Also eine umweltfreundliche Mahrweg-Karte *zinker* Zu Ostern mit Eiern, zu Pfingsten ein Pfingsochse, zum Geburstag Blumen, für den Urlaub einen Rettungring *lach* ... Nur Herbst kann ich mir nicht so richtig vorstellen... ;)
      Dann sollte die Empfängerin die Karte immer zeitnah nach Ablauf des jeweiligen Festes/Anlasses diese zurücksenden, damit sie pünktlich neu gestaltet werden kann.
      Selbst gestalten ist doof, da ist ja dann der Überraschungseffekt weg **GRINS*

      Löschen
    3. eine Jahres-Mehrweg-Karte. Ab dem nächsten Weihnachtsfest gibts dann eine andere schöne oder schräge Farbe für die nächste "Jahreskarte". Bis dahin gibts bestimmt noch die ein oder andere Idee.

      Was völlig untergegangen ist... Ich fühl mich geehrt, dass dich mein Kommentar inspiriert hat, sowas ...gaanz anderes (ich will nicht schon wieder schräg schreiben) ausprobiert hast!
      Und schön, dass du deinen Spaß dabei hattest!

      Löschen
    4. Hahaha, du lieferst hier ja Nonstop-Inspirationen, Susanne. Mein Kopf raucht schon und gedanklich gestalte ich schon massig "Jahres-Mehrweg-Karten"! *lach*
      Eine Idee wäre auch, die jahreszeitlichen "Austauschutensilien" mit der Karte mitzuliefern, damit die Empfänger ohne Schwierigkeiten selbst Hand anlegen und gestalten können. Wir sollten uns das patentieren lassen! *lach*

      Löschen
  4. Mir gefällt es richtig gut...wer braucht schon ständig die klassischen Farben.
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin echt überrascht, dass die Karte bei euch so gut ankommt! :) Wir sollten öfter mal "ausbrechen" und ein kleines Wagnis eingehen, zumindest im Hinblick auf die Farbwahl. *lach*
      Danke, Annette, für deinen netten Kommentar!
      LG Katrin

      Löschen
  5. Wow ... wie cool. Kann man gewagt nennen, sieht aber trotzdem genial aus. Ich hätte mich das, glaube ich, nicht getraut, aber wenn ich das jetzt so sehe .... Ich wüsste zumindest jemanden der sich darüber freuen würde ;)
    Ganz lieben Gruß
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Außer Susanne? *lach* Mir gefällt die Karte auch, aber ich würde mit ihr wohl nicht in die Massenproduktion gehen. ;) Morgen gibt es wieder "Balsam für Auge und Seele" bei mir, versprochen!
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
    2. Ja, außer Susanne. Ich glaube, eines meiner Patenkinder würde sich wohl auch über so eine Karte freuen. Ich muss allerdings zugeben, dass die erst 5 Jahre alt ist ;)
      LG sigrid

      Löschen
  6. Hallo Katrin,
    ich persönlich finde die Karte nicht schlecht, denn es gibt sicher viele Kunden, die nicht unbedingt die klassischen Weihnachtsfarben wollen. Ich geb' Dir Recht, für die "Massenproduktion" eignen sich die pinken Farben sicher nicht so gut. Als Fazit: ab und zu mal so eine Karte ist nicht verkehrt.
    Ich wünsche Dir noch schöne Adventstage.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      es wird wohl bei diesem Unikat bleiben. Es sei denn, Susanne setzt mir noch einmal einen Floh ins Ohr (was gut möglich ist, hihi). Meist kennen wir ja die persönlichen Vorlieben unserer Kartenempfänger, die ich dann auch gerne zu berücksichtigen versuche. Wenn ich diese allerdings nicht kenne, dann gehe ich auf "Nummer Sicher" und wähle klassische Farben und Motive. Da kann ich nicht viel falsch machen. Aber zwischendurch mal etwas Anderes probieren, macht unheimlich viel Spaß und inspiriert (oder aber öffnet mir die Augen und füllt anschließend den Papierkorb *lach*).

      Ich wünsche dir auch eine schöne und besinnliche Adventszeit, liebe Karin.
      Viele Grüße
      Katrin

      Löschen
  7. Moin Katrin,
    hmmmmm, wer nicht wagt, der nicht gewinnt *grins*. Ich gebe zu, dass ich eher der klassische Weihnachtsfarbentyp bin, bin ja schon was älter *grins*, vielleicht liegt es daran. Nichtsdestotrotz gefällt mir deine Karte ganz ausgezeichnet. Sie sieht gerade wegen der pinken Farbe und der glitzernden Schrift sehr festlich aus. Für junge Leute kann ich mir eine Karte, wie diese ganz wunderbar vorstellen.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße von Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Heidi,
      du hast es ganz richtig auf den Punkt gebracht! :)
      Im Original sind die Farben allerdings nicht so ausgeleuchtet und grell wie auf dem Foto, eher wärmer (und brennen nicht so in den Augen *lach*). Es ist bei den derzeitigen Lichtverhältnissen leider sehr schwierig, ordentliche Fotos zu bekommen, die die Farben realistisch wiedergeben. Aber ein Pink bleibt nun mal ein Pink, egal ob im Winter oder im Sommer, hahaha. Und ich darf dir verraten, dass es auch nicht meine bevorzugte Farbe für Weihnachtskarten werden wird, da bin ich dann doch eher der traditionelle/klassische Typ (oder nennt mich ruhig konservativ *lach*).
      Ich wünsche dir auch einen schönen Abend und sende liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  8. Deine Weihnachtskarten sind richtig schön - weil anders! Ich schau mich noch ein bisschen um und bleibe.
    Liebe Grüße, ZamJu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich wirklich sehr, liebe ZamJu. Auch heute geht es wieder ein wenig "anders" bei mir weiter. ;) Vielleicht schaust du gelegentlich vorbei?
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  9. DIE WILL ICH AUCH HABEN (weil mal total anders)!!! ^.^
    Ich finde sie überhaupt nicht zu gewagt, sondern schön frisch, fröhlich und trotzdem weihnachtlich. TOLL!
    LG Dark Birdie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, die ist schon RESERVIERT! :)
      Trotzdem vielen Dank, dass du mich wissen lässt, dass es neben Susanne und Sigrids 5-jährigem Patenkind noch einen dritten Interessenten für diese Karte gäbe. *zwinker*
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen