Startseite        Challenge-Erfolge       Gastdesign        Flohmarkt       Impressum

24.01.2016

PARTY TIME! (...und ein kleines Tutorial)

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


wenn ein Kindergeburtstag ansteht, dann machen mir die Vorbereitungen besonders viel Spaß. Kinder lieben Spiele, Spaß, Spannung, Action... (das klingt jetzt gerade sehr nach der bekannten Werbung für ein Schokoladen-Ei, das Kindern Überraschungen verspricht... *lach*).


Für diesen Geburtstag, der nun schon einige Zeit zurückliegt, hatte ich mir im Vorfeld ein paar Gedanken zur Einladung gemacht. Letztlich habe ich mich entschieden, diese in einer verschlossenen Konservendose zu überreichen. 

Der Text wurde am Computer verfasst und anschließend mit einer Puzzle-Stanzform in viele Teile zerschnitten.
Auf der Rückseite war ein Foto des "Orts der Bespaßung" (in meinem Fall ein Stausee mit Tretbooten), so hatten die Gäste gleich zwei Puzzlebilder, die sie zusammensetzen konnten (du weißt schon: "Spiel, Spaß, Spannung..." ;).




Eine Banderole wurde mit verschiedenen Stempelmotiven verschönert und die Dose damit anschließend beklebt.

      


Solltest du nicht wissen, wie die Einladung in die Dose kommt und diese anschließend wieder unauffällig verschlossen wird, dann lies bitte meine nachfolgende ANLEITUNG, andernfalls kannst du das Fettgedruckte einfach überspringen:

Eine gekaufte Konservendose (in meinem Fall waren es kleine Maisdosen) öffnest du mit dem Dosenöffner AM BODEN! Bitte nicht über die oben am Deckel angebrachte Lasche!!! Wichtig ist, dass du hierfür einen Dosenöffner benutzt, der seitlich schneidet, ohne das Blech dabei zu durchbohren. Der Boden lässt sich nun vollständig und ohne scharfe Kanten entfernen.


Nach dem gründlichen Reinigen und Trocknen der Konserve, kann diese nun befüllt werden (z. B. mit der Einladung, einer Süßigkeit oder einem kleinen Geschenk). Jetzt kannst du den Boden mit etwas Heißkleber wieder befestigen. Die Dose ist nun vollständig verschlossen und lässt die "Manipulation" nicht erahnen. ;)

Der Empfänger kann die Dose über die Lasche am Deckel ganz bequem öffnen und wird erstaunt sein, was er im Innern findet! :)

Ich habe noch einen Hinweis mit rot (StazOn) auf den Dosendeckel gestempelt und ein auffälliges Warnschild wegen der Verletzungsgefahr angebracht. 





Hier siehst du nochmals die fertigen Dosen:





Am Ende der Party erhielt jedes Kind (wer hat diesen Brauch eigentlich eingeführt???) noch eine bestempelte Tüte mit kleinen Goodies für den Heimweg:





Diesen Beitrag verlinke ich mit dem Kreativ-DURCHeinander-Challengeblog:


NACHTRAG: Mein Beitrag hat es tatsächlich auf den 1. Platz geschafft! Ich freue mich riiiiiesig! 
Diesem tollen WINNER-BADGE räume ich gleich mal ein Plätzchen in meiner rechten Sidebar ein:

Viele liebe Grüße






Kommentare:

  1. Wahnsinn, was du dir für Arbeit immer antust. Ne Einladung in der Dose hab ich noch nie gesehen. Suuuuuuuuuuper Idee
    Bussi Kuni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann gibt es also ab sofort Dosenfutter bei euch, Kuni? *zwinker*
      Viel Spaß beim Ausprobieren!
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  2. Hallo meine liebe Katrin,
    was haste doch wieder für eine tolle "Konserve" aus dem "Keller" geholt; super Idee und die Kids waren sicher begeistert. Auch die "Heimweg-Tüten" sind originell gestaltet!
    Ich wünsche ir einen guten Start in die neue Woche.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Karin,
      dieses Mal konnte ich dir eine echte Konserve präsentieren! *lach* Sozusagen "die Konserve aus der Konserve". Hilfe, so langsam schwirrt mir der Kopf! *lach*
      Herzliche Grüße
      Katrin

      Löschen
  3. Was für eine geniale Einladung! Da werden sich die Kids ganz besonders willkommen gefühlt haben :) Und die Leckerli-Tüten sind bestimmt auch gut angekommen :)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kennst diese Leckerli-Tüten also auch, liebe Sigrid?
      So richtig verstanden habe ich nie, warum die kleinen Geburtstagsgäste, die eine tolle Party besuchen durften und mit "Hallligalli" und Leckereien verwöhnt wurden, auch noch zum Abschied kleine Geschenke erhalten sollten. Das Geburtstagskind sollte doch schließlich die Hauptperson des Tages sein!
      Aber wenn es alle so machen, erwarten die Kids das bei der Verabschiedung schon. Und wer schaut schon gerne in enttäuschte, traurige Kinderaugen? ;) Also wird mitgezogen! *lach* (Außerdem macht das Gestalten der Tüten ja auch wahnsinnig viel Spaß!)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  4. Tolle Idee ! Die muss ich mir unbedingt merken :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir die Idee gefällt, Anni.
      Vielleicht zeigst du demnächst deine Umsetzung auf deinem Blog und lässt es mich gelegentlich wissen?
      Das würde mich freuen!
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  5. was für ein Aufwand.....
    sieht super aus und war bestimmt spannend für die Kids
    LG hellerlittle
    PS: gabs bei dir Wochenlang Chili ???

    AntwortenLöschen
  6. Du haust gerade einen Knaller nach dem anderen raus! Saugeil!!! ^.^
    Habe ich gleich abgespeichert, wird auf jeden Fall nachgemacht!
    LG Dark Birdie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, dass ich dich inspirieren konnte!
      Mit der Dosenverpackung kannst du übrigens nicht nur Kinder begeistern. ;)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  7. Sehr sehr originell und super gestaltet!
    Ein toller Beitrag für unsere Challenge...
    Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen, du schießt wirklich wie ein Pfeil nach oben mit Deinem Blog!
    Liebe Grüße von Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ruth,
      "Party" war DIE Steilvorlage für mich bzw. diesen Beitrag, den ich schon länger vorbereitet hatte.
      Er hat wohl nur noch auf euren neuen Challengeblog gewartet. *zwinker*
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Herzliche Grüße
      Katrin

      Löschen
  8. Geniale Idee und Umsetzung!
    Mir fällt immer kurz nach Öffnen der Mais Dose ein, daß ich Sie mit meinem Wunder-Dosenöffner unten aufmachen wollte ;-) Ich werde jetzt mal öfters wieder Salat mit Mandarine, Mais, Hühnchen und Currysauce machen müssen (ist ja auch gut für die Vorbereitung auf die Sommerfigur *hihihi*) muss mir nur noch einen großen Kleber an die Schranktür machen: BITTE DOSEN VON UNTEN ÖFFNEN!!!!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      hast du dir deinen Erinnerungszettel schon geschrieben? ;)
      Es funktioniert übrigens auch mit anderen Konservendosen (z. B. Pilze, Erbsen...). Du kannst also durchaus in den nächsten Tagen ein wenig Abwechslung in deinen Salat bringen! *lach*
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  9. Da hast Du Dir ja wieder etwas Tolles einfallen lassen. Die Idee mit "Spiel - Spaß - Spannung" hast Du perfekt umgesetzt. Ich bin schon wieder restlos begeistert.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Melodie, ganz lieben Dank. Schön, wenn ich dich wieder ein wenig begeistern konnte.
      Hoffentlich hängt die Messlatte jetzt für mich nicht zu hoch! ;)
      Eine schöne Woche wünscht dir
      Katrin

      Löschen
  10. Liebe Katrin
    Wow eine tolle Idee und so lässig umgesetzt! Da strahlten die Kinderaugen ganz bestimmt.
    Was für Ideen du immer wieder hast:-)
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank, Adriana. :)
      Die Idee, leere Dosen zu befüllen und zu verschließen, habe ich vor vielen Jahren schon einmal im Netz gesehen. Sie ist nicht von mir. Ich habe sie lediglich für meinen Zweck und nach meinen Vorstellungen umgesetzt. ;)
      Es freut mich aber sehr, dass sie dir gefällt! Vielleicht probierst du es gelegentlich auch mal aus?
      Einen schönen Start in die neue Woche wünscht dir
      Katrin

      Löschen
  11. upcycling ............ habe ich schon öfters auf Blogs gesehen. Deine sind super schön geworden. Ab heute werden Büchsen nur noch falsch herum aufgemacht :)
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...was für diesen speziellen Zweck dann "richtig herum" wäre! *lach*
      Ich wünsche dir gute Rezeptideen für den Doseninhalt! ;)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  12. Hallo liebe Katrin,

    beim lesen deines Beitrages wurden gleich Erinnerungen wach. Ich habe auch immer kleine Geschenktütchen gepackt für die Kindergeburtstage. Die Kids hatten immer viel Spaß und haben sich gefreut am Ende auch mit einer Kleinigkeit nach Hause gehen zu können.
    Die Idee mit den Dosen finde ich wirklich grandios und deine Beschreibung habe ich mir gleich mal gespeichert. Die Dosen sind wirklich toll dekoriert.
    Ich bin immer wieder begeistert von deinen Ideen und den tollen Werken. Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Silvi,
      das Teilen der Ideen macht mir in erster Linie deshalb so viel Spaß, weil ihr mir regelmäßig ein positives Feedback schenkt! Das freut mich sooo sehr und ist unglaublich motivierend!

      Bloggen bedeutet einen großen Zeitaufwand und auch nicht zu unterschätzende Arbeit, wie ich inzwischen weiß (du wirst es bestätigen können, liebe Silvi).
      Wenn mir aber einige der zahlreichen Leserinnen einen lieben Kommentar hinterlassen oder mit mir in einen Austausch treten (auch außerhalb des Blogs), dann ist das der Lohn für die Mühe, den ich gerne und dankbar annehme.
      Herzlichen Dank, liebe Silvi, für deine wieder so lieben Worte!
      Eine schöne Woche wünscht dir
      Katrin



      Löschen
  13. Das ist ja mal eine coole Idee...gespeichert bis zum nächsten Kindergeburtstag.
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und dann hoffentlich auch rechtzeitig gefunden. ;)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  14. Hallo Katrin - tausend für den Tipp, wie man was in die Konserven kriegt. Bislang immer toll gefunden, aber nicht gewusst wie ;)
    Wird definitiv mal nachgebastelt :)
    Lieben Gruß,
    Eunice
    PS: Fast unnötig zu erwähnen, wie toll ich Idee und Umsetzung deinerseits wieder finde ;) Ich mach's dennoch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, Eunice! Ich lass mich mal überraschen, ob du demnächst eine Lkw-Ladung frisch befüllter Konserven auf deinem Blog zeigen wirst. *lach*
      Liebe Grüße
      Katrin
      P.S. Und ganz lieben Dank für deine "dennoch Erwähnung". ;)

      Löschen
  15. Eine ganz tolle Idee liebe Katrin,
    das muss ich mir merken! Genial...

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, wenn du diese Idee noch nicht kanntest und du sie einmal umsetzen möchtest,
      liebe Petra. Das freut mich! :)
      Ganz viele Grüße
      Katrin

      Löschen
  16. Eine suuuper Idee! Die vielen Kommentare, die du dafür schon bekommen hast, sprechen für sich! Ich reihe mich in die Lob-Liste gerne ein. Ich bin echt begeistert! Danke fürs Zeigen!
    Ganz liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb von dir, Sonja. Mich freut es total, dass viele meiner Leserinnen diese Idee wohl noch nicht kannten und sich gerne von ihr/mir inspirieren lassen. :) Ich hatte es ein wenig gehofft, aber nicht erwartet. ;)
      Einen schönen Abend wünsche ich dir mit lieben Grüßen und einem dicken Dankeschön,
      Katrin

      Löschen
  17. Liebe Katrin,
    leider sind meine Kinder aus dem Kindergeburtstag feiern Alter schon raus. So eine tolle Geburtstagseinladung ... toll!
    Aber sicher gibt es noch andere Gelegenheiten Deine wunderbare Anleitung 'mal auszuprobieren. Auf jeden Fall danke für's Zeigen und Erklären.
    LG,
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      vielen Dank für deinen erneuten Besuch und deinen lieben Kommentar. :)
      Die Idee der Dosenverpackung lässt sich ganz prima auch für andere Gelegenheiten umsetzen!
      Sollte das Geschenk ein wenig größer sein, dann greifst du eben auf eine entsprechend große Konservendose zurück (muss ja nicht zwingend Mais enthalten sein, hahaha).
      Ich wünsche dir viel Spaß beim gelegentlichen Ausprobieren! Und vielleicht sehe ich das Ergebnis eines Tages auch auf deinem Blog? ;) Es würde mich freuen!
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  18. Liebe Katrin
    Da kommt Party-Stimmung auf. Ganz tolle Idee mit der Dose - und ganz cool dekoriert. Bei mir steht im Mai eine Kinderparty an - vielleicht leihe ich mir deine Einladungs-Idee aus *zwinker*. Ach ja, die Mitgebe-Tüten erfreuen die Kids immer - und du hast sie ganz toll gestaltet.
    Liebe Grüsse, Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      bis Mai hast du noch ein wenig Vorlaufzeit, um den Doseninhalt variantenreich auf den Tisch zu bringen. *zwinker* Ich wünsche dir schon heute ganz viel Spaß bei der Gestaltung!!!
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  19. Wow Katrin, du hast ja Ideen... ich bin schwer beeindruckt!!! Deine Dosen sind der Hit, der nächste Kindergeburtstag steht bald an und nun habe ich die perfekte Idee und Anleitung gleich dazu... :-)! Lieben Dank!
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dörthe,
      wie lieb, dass du mir auch für diesen Beitrag einen so netten Kommentar hinterlässt. Vielen Dank dafür!
      Das freut mich riesig, dass ich dir hiermit gleich die Anregung für den nächsten Kindergeburtstag liefern konnte. Du kannst dir sicher sein, die Dosen kommen bei Klein und Groß gleichermaßen toll an! ;) Solltest du deine Umsetzung auf deinem Blog zeigen, würde es mich freuen, wenn du mir Bescheid geben könntest. Sehr gerne komme ich auf einen Besuch vorbei! ;)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  20. Ich liebe die Puzzle-Stanze - vielen Dank fürs Erinnern, hab sie schon so lange nicht mehr benutzt!
    Deine Einladungen sind einfach herrlich, ich kann mir die Freude der Gäste genau vorstellen, wie sie die "Dose" öffnen und dann erstmal "arbeiten" müssen"
    Schön, dass Du bei der Challenge dabei bist!
    LG,Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für diesen Zweck und die kleine Dose war es sinnvoll, die Puzzle-Stanze mal wieder hervorzuholen und zu entstauben (sie kommt bei mir leider auch so gut wie nie zum Einsatz).
      Ich freue mich sehr, dass dir meine Einladungen so gut gefallen, liebe Andrea.
      Viele Grüße
      Katrin

      Löschen
  21. HA! Das ist doch genial! Darauf wäre ich nie gekommen! Mensch Katrin, du überrascht mich immer wieder aufs Neue!
    Werde ich mal ausprobieren - Danke für die Anleitung!
    GLG
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, wenn ich dich überraschen konnte! :)
      Vielleicht sehe ich demnächst kreativ gefüllte Dosen auf deinem Blog? Ich würde mich freuen!
      Ganz liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  22. Ich bekomme auf einmal so Lust aufs Puzzeln ^_^
    Wow...da hast du dir wirklich viel Arbeit gemacht! Die Dosen sind echt klasse!

    Liebste Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,
      ob du wohl zu so später Stunde noch ein 1000 Teile Puzzle geschafft hast?
      Oder war dir mehr nach einem selbst hergestellten Puzzle? *zwinker*
      Vielen Dank für deinen netten Kommentar und deinen Besuch auf meinem Blog.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  23. Liebe Katrin, da sehe ich, dass ich dieses Projekt von Dir gar nicht kommentiert habe! Na so was für ein Versäumnis! Wobei ich doch diese Idee so toll finde! Wollte schon immer mal machen... Aber irgendwie ... geht mir wie Tanja, beim Essenzubereiten mache ich doch immer die Dose automatisch von oben auf :-( Naja.. ein DICKER Erinnerungszettel muss her... da hat Tanja Recht ;-) LG, Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Karo,
      wie schön, dass du mir noch einen netten Kommentar zu meinem Challenge-Beitrag hinterlassen hast.
      Vielen Dank dafür! :)
      Liebe Grüße
      Katrin
      P.S. Kleine Erinnerung: Du wolltest dir einen Merkzettel für die Küche machen! *grins*

      Löschen
    2. Siehst Du... hab natürlich nicht gemacht. Und gerade einen Salat gemacht und eine kleine Dose Ananas aufgemacht... natürlich von oben ;-) Tja...
      Bin gerade nicht auf der Höhe Katrin - deswegen so später Kommentar... aber ohne ging's natürlich nicht! Vor allem, bei der coolen Upcycling-Idee!!!
      LG, Karo

      Löschen
    3. Wollen wir Tanja mal fragen, ob sie ihren Erinnerungszettel schon gut sichtbar an den Küchenschrank gehängt und die letzten Dosen am Boden geöffnet hat??? *kicher*

      Löschen
  24. Das sind wirklich sehr originelle Einladungen und kommen sicher nicht nur bei den Kids gut an, sondern auch bei den Erwachsenen. Toll gestaltet, einfach klasse.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Claudia, für deinen Besuch und netten Kommentar.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  25. Hallo Katrin!
    Etwas spät, aber ich möchte dir noch zum 1. Platz der Challenge gratulieren! Du nimmst bestimmt auch jetzt noch Glückwünsche an, oder? Schöne Einladungsdosen sind das geworden!
    Ich hab es bei der Challenge auf den Platz hinter dir geschafft und bin auch ganz glücklich und erstaunt darüber gewesen. :-)
    Werde mich gleich mal in deine Leserliste eintragen...
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      deinen Beitrag habe ich auch gaaanz weit vorne gesehen, hat er mich doch köstlich amüsiert! ;)
      Auch an dieser Stelle nochmals meinen herzlichen Glückwunsch zur verdienten Platzierung!
      Herzlichen Dank für deine lieben Worte und deinen Glückwunsch, liebe Anke.
      Ganz liebe Grüße
      Katrin
      P.S. Es freut mich riesig, dich als neue Leserin "gewonnen" zu haben! Darf ich dich demnächst auf meinem Blog begrüßen (mit Link zu deinem Blog)?

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und meinen Blog besuchst.
Über einen lieben Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen. :)
~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~
Thank you for visiting my site. Please feel free to leave me a comment. :)