Startseite        Challenge-Erfolge       Gastdesign        Flohmarkt       Impressum

22.03.2016

Osterkarte #6 ... und mein Intimfeind

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


wer meine letzten Posts verfolgt hat, der weiß, dass ich mich gerade persönlichen Herausforderungen stelle. So bin ich zum Beispiel bemüht, bislang ungenutzte Stempel einzusetzen oder auf Farben zurückzugreifen, denen ich sonst kaum Beachtung schenke. 




Für meine heutige Osterkarte habe ich daher ganz bewusst zu meinem Intimfeind Gelb gegriffen. *lach* 



Die Eier habe ich mit 3D-Pads ein wenig bauchig aufgeklebt.


Für den unteren Kartenrand habe ich wieder einen bislang ungenutzten Stempel verwendet. 



Ich bin neugierig, welches Verhältnis DU zur Farbe Gelb hast oder ob du mit ganz anderen Farben auf Kriegsfuß stehst (Lila, Flieder und Orange zählen bei mir ebenfalls dazu). Verrätst du es mir?


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Liebe Katrin
    Also ich finde, Grlb steht dir gut:-) Nein wirklich, mir gefällt die Karte.
    Ach ich liebe ja Farben - hast du sicher schon bemerkt:-) Es gibt glaub keine Farbe, die ich nicht verwenden könnte ... Kommt einfach auf den Anlass an... Für mich kannst du gerne weiter experimentieren:-)
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Adriana,
      ich liebe auch Farben und mag es auch sehr gerne mal intensiver, wenn es zum Anlass passt. Ich bin da recht unerschrocken, aber bei Gelb und Lila...? Warum wage ich mich da nur so ungern ran? Mir gefällt es durchaus sehr gut, wenn ich es bei anderen und deren Projekte sehe. Liegen die Farben aber vor mir, dann stellt sich gähnende Leere bei mir ein. *lach*
      Irgendeine "Schwachstelle" müssen wir ja schließlich haben, stimmt's? *zwinker*
      Wo ist denn deine, Adriana?
      Ganz liebe Grüße und herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar,
      Katrin

      Löschen
  2. Liebe Katrin,
    das Gelb passt hier hervorragend zur Karte...
    Ein harmonisches Bild, gefällt mir sehr!
    Ich bin was Farben angeht eigentlich ziemlich frei, es muss nur stimmig sein,..
    Allerdings kommen bei mir meist zwei bis höchstens drei Farben zusammen zum Einsatz, mehr ist mir schon zu bunt...
    Ganz liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ruth,
      mir geht es auch so, dass ich mich meist auf etwa drei Farben zu beschränken versuche. Das Gesamtbild wirkt dann harmonischer. Wenn ich mir allerdings vorstelle, mir würde jemand Lila und Flieder auf den Tisch legen und sagen "Mach mal!", dann würden sich große Schweißperlen auf meiner Stirn zeigen! *lach*
      Toll, dass du da so gar keine Schwierigkeiten zu haben scheinst.
      Ich danke dir sehr für deine Rückmeldung!
      Viele liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  3. Huhu Katrin,
    ich mag gelb....ich mag auch deine Karte total....
    Und meine absolute Lieblingsfarbe ist ja grün :-)
    Und wenn ich mich so umschaue in meinen Papieren,
    dann ist es wohl Calypso,mit der ich nicht wirklich etwas anfangen kann :-)
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sonja,
      ehrlich? Du MAGST die Farbe Gelb sogar? *ungläubigguck* Welches Kindheitstrauma muss da wohl tief in mir stecken? *lautlach* Wenn ich auf andere Blogs schaue, dann wirkt das auf mich oft so, als hätten die Bloggerinnen mit einer Leichtigkeit die Farbe Gelb eingesetzt. Doch mir will das nicht so richtig gelingen. Da habe ich eine regelrechte Blockade (oder aber nie den richtigen Gelbton?).
      Calypso ist auch 'ne schwierige Farbe, da muss ich dir zustimmen. Wie steht es mit Lila bei dir? Kein Problem damit? Ich werde mich weiterhin dieser Herausforderung stellen und experimentieren. Wer weiß, vielleicht LIEBE ich sogar irgendwann meine "Intimfeinde". *lach*
      Vielen Dank für deinen netten Kommentar, Sonja.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  4. Jetzt hab' ich gleacht! Meine "Feinde" sind Flieder und Orange...Gelb geht eigentlich noch und auf Deiner Karte sieht es sowieso wieder richtig gut aus! Ich glaube, jeder hat so Farben, die nur im Notfall herausgekramt werden, oder?
    Einen wunderschönen Diensttag wünscht Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Hallo Sarah,
      das beruhigt mich, dass du auch spontan gleich zwei Farben nennen kannst, die dich nicht sofort vom Hocker reißen. *lach* Flieder und Orange, da können wir uns doch die Hände schütteln!
      Grün und Blau, Rot und Naturtöne, alles Farben, die mir keine größeren Probleme bereiten. Selbst Rosa und Pink - her damit! *lachundwinkzuhellerlittle*
      Wir sollten uns vielleicht einfach mehr trauen, auch mal die unliebsamen Farben, unsere "Erzfeinde" häufiger einzusetzen, um die Scheu abzulegen?!
      Lieben Dank für deine Wortmeldung, Sarah. Schön, dass du dich mit eingebracht hast!
      Herzliche Grüße
      Katrin

      Löschen
  5. Tolle Karte, Katrin! Vor allem die Art, wie das Gras gestanzt ist, finde ich raffiniert!
    Bei mir sind es die Orangetöne, Grasgrün und Pazifikblau, die am seltensten genutzt werden. Und das, obwohl ich ja der absolute Blau-Liebhaber bin...das Pazifikblau finde ich total schnöde. Es war sogar mein zuletzt angeschafftes Stempelkissen von SU! Ich weiß gar nicht, ob ich es schon jemals benutzt habe...?
    Au weia, nun wirst du mich auffordern, eine Karte in Pazifikblau zu fertigen...! Hätte ich bloß nix gesagt! :-))
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Erschreckend, wie gut du mich schon kennst, Anke! *lautlach* Aber lass dir ruhig Zeit mit der Karte! ;)
      Pazifikblau musste ich gerade erst einmal googlen, da ich keine Vorstellung von dieser Farbe hatte. Die könnte mir u.U. auch Schwierigkeiten bereiten.
      Das grasgrüne Stempelkissen ist bei mir eingezogen, aber ich habe es erst selten genutzt.
      Orangetöne finde ich auch nicht einfach. Bei meiner Kinderkarte, die ich erst kürzlich gezeigt habe (mit dem Luftballontier), da gefiel mir die Kombination Orange, Türkis und weiß sogar richtig gut.
      Jetzt lass ich mich mal von deiner pazifikblauen Karte überraschen! ;)
      Viele liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  6. Liebe Katrin,
    die Karte ist wirklich sehr stimmig. Die Farbe gelb passt sehr schön zu Ostern. Das wirkt einfach frühlingshaft frisch.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      mir gefällt Gelb auf Osterprojekten auch sehr gut - BEI ANDEREN! *lach*
      Ich werde mich weiter meinem Intimfeind stellen (müssen) und hoffe, dass er mich eines Tages noch von sich überzeugen können wird. ;)
      Lieben Dank für dein Feedback!
      Viele Grüße
      Katrin

      Löschen
  7. Hi Katrin,
    mir gefällt Deine gelbe Komposition sehr gut. Gelb ist doch eine richtige Oster- bzw. Frühlingsfarbe. Die zarten Bordüren und die Äste passen super zu den tollen Eiern.
    Ich habe keine Farbe, die ich nicht mag. Alles zu seiner Zeit. Ich bevorzuge Ton-in-Ton - wie auch bei meiner Garderobe - aber ab und an, jenach Anlaß darf es auch mal etwas bunter sein.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Melodie,
      ich glaube, dass ich bei deinen Karten inzwischen wirklich schon alle Farben verwendet gesehen habe. Du bist in dieser Hinsicht ja wirklich auch sehr experimentierfreudig, auch in Bezug auf einen Muster-Mix. Und dennoch wirkt es immer absolut harmonisch. Dir könnte man sicher jede Farbe auf den Tisch legen und du hättest sie ohne mit der Wimper zu zucken in Windeseile verarbeitet. *lach*
      Mal sehen, ob es mir in ein paar Jahren ähnlich geht. ;)
      Ganz liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  8. Deine Karte gefällt mir sehr, auch wenn ich sonst in Sachen gelb meist nur auf safrangelb zurückgreife. Auch bei mir bleiben Orangetöne oft auf der Strecke ;-) und witzigerweise dunkle Blautöne, obwohl blau doch meine Lieblingsfarbe ist ...
    Ich wünsche dir einen schönen Tag,
    lieben Gruß,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadja,
      ich vermute, Safrangelb wird ein heller Pastellton sein (ich besitze diese Farbe leider nicht), das würde dann auch erklären, weshalb du weniger zu Orange und dunklen Blautönen greifst. Wahrscheinlich zieht es dich mehr zu den zarten, nicht so aufdringlichen Farben.
      Vielen Dank, dass du mir einen Kommentar hinterlassen hast! :)
      Ganz liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  9. Also nach Intimfeind sieht deine Karte so gar nicht aus! Mir gefällt sie sehr gut! Ich finde, du solltest die Farbe ruhig öfter benutzen!
    Mein Intimfeind war bis vor kurzem "Lila", wobei ich mich in letzter Zeit um eine Versöhnung bemühe...*lach*
    Viele liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, wir wollen es mal mit den persönlichen Herausforderungen lieber nicht übertreiben, Sonja. *lach*
      Vielleicht verrätst du mir gelegentlich, in welcher Sprache du dein Versöhnungsgespräch geführt hast. Ich würde es dann gerne auch mal bei Lila, Flieder, Orange und Gelb ausprobieren wollen. ;)
      Herzlichen Dank für deinen Kommentar und liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  10. die Karte ist super schön. Das gelb nicht so deine Farbe ist, soll man nicht sagen. Gelb steht bei mir auch nicht ganz weit oben, genau so wie orange, schwarz und flieder.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marita,
      mit Schwarz kann ich schon eher was anfangen. Das ist oft ein toller Kontrast und lässt sich auch für die Kreidetechnik toll verwenden. Man rückt es gedanklich nur schnell in die "Trauerecke".
      Lieben Dank für deinen Kommentar!
      Viele Grüße
      Katrin

      Löschen
  11. Gelb mit schwarz und weiß kombiniere ich ganz gerne, aber auch selten.
    Mit lila kann ich gar nichts anfangen, auch orange ist schwierig.
    Deine Karte finde ich total schön!!! ^.^
    Die Naturfarben und dieses gedeckte Gelb passen echt super!
    LG Dark Birdie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, diese Dreierkombi kann ich mir auch gut vorstellen. Gelb und Schwarz, da muss man nur aufpassen, dass es nicht zu sehr nach den Lieblingsfarben eines speziellen Fußballvereins aussieht, falls der Empfänger ein Bayern-Fan sein sollte. *zwinker*
      Vielen Dank für dein Feedback!
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  12. Hallöchen liebe Katrin,
    deine Kate heute gefällt mir sehr! Da passt alles super zusammen!
    Ich kann gar nicht genau sagen welche Farben ich nicht sooo gerne mag... aber das sind schon ein paar (alleswasnichtpastellist - *lach*)
    Bussi
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Sylwia,
      "alleswasnichtpastellist"? Hui, das ist ein breites Spektrum! *lach* Da sollte ich zufrieden sein, dass es sich bei mir lediglich auf wenige Farben beschränkt! :))
      Ganz liebe Grüße gehen an die "Pastell-Queen",
      Katrin

      Löschen
  13. Hallo Katrin - die Karte sieht spitze aus! Trau dich ruhig öfter an deine gelben Stempelfarben und - Papiere ran ;) Mein "Feind" ist vermutlich ein dunkles blau... oder blau im allgemeinen? Da liegen auf jeden Fall Berge von Papier ungenutzt herum.... *grins*
    Liebe Grüße, Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sollten einen Papiertausch ins Auge fassen, Eunice! *lach*
      "Gelbe Cardstocks abzugeben in liebevolle kreative Hände bzw. im Austausch gegen schöne Blautöne" ;))
      Du arbeitest, soweit ich das inzwischen beurteilen kann, auch gerne mal mit schwarzen Akzenten (auch beim Doodlen etc.), da passen Blautöne auch meist nicht so toll. Aber gelb! *lautlach*
      Ganz liebe Grüße
      Katrin
      P.S. Ich freue mich, dass dir meine (Horror-)Karte gefällt.

      Löschen
  14. Also... dafür das Gelb zu deiner Feindfarbe gehört, hast du aber eine verdammt geniale Karte damit entstehen lassen! Sieht wirklich klasse aus, gerade auch in GELB!!! :-)
    Ich persönlich finde die Kombi Gelb mit Schwarz und Weiß/Natur immer super! Irgendwie habe ich immer für gewisse Zeit meine Lieblinge an Farben, manche kommen bei mir aber echt selten vor, wie Orange oder Pflaumenblau!! :-)

    Allerliebste Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Du machst mir Mut, Dörthe. Vielen Dank dafür!
      Die Kombi Gelb, Schwarz und Weiß werde ich bei nächster Gelegenheit auch mal probieren. Die reizt mich jetzt schon sehr, nachdem Dark Birdie diese im Kommentar ansprach und du es auch nochmal bestätigst.
      Mir geht es auch so, dass ich "Farbenphasen" habe und dann eine Zeit lang nach den gleichen Farben greife. Pflaumenblau wäre auch für mich echt schwierig, Dörthe. Wir sollten uns öfters mal ganz bewusst unseren "Farbfeinden" stellen und experimentieren. ;)
      Allerliebste Grüße sende ich auch dir,
      Katrin

      Löschen
  15. Ich finde es klasse wie du dich grade deinen "Intimfeinden" und ungenutzten Stempel entgegenstellst *lol
    die Karte gefällt mir....


    Was mich persönlich angeht weißt du ja schon das ich meine Probleme mit rosa/pink habe,
    wegen der häufigen Auftragsarbeiten ist aber so ziemlich alles bei mir zu finden was die Farbpalette hergibt.
    Außer mit den Neutralfarben arbeite ich aber echt gerne mit grün in allen Schattierungen, das wirkt echt beruhigend.
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lautlach* Ja, ich mache das freiwillig (warum eigentlich nur???), auch wenn es echt unbequem ist. Ich glaube, dass die Teilnahme an verschiedenen Challenges in der letzten Zeit mich dahingehend beeinflusst (oder inspiriert?) haben.
      Mit Farben, die uns gut liegen, zu arbeiten, ist keine große Herausforderung. Manchmal sind Herausforderungen aber auch wichtig, weil wir uns mit ihnen weiterentwickeln, wir auch mal über den Tellerrand schauen.
      Deine Auftragsarbeiten sind ja auch in gewisser Weise solche Herausforderungen, wenn du dafür "unbequeme" Farben verwenden musst. Wahrscheinlich kann dich längst auch nichts mehr schrecken. ;)
      Grüntöne liebe ich auch sehr (ist sicherlich meinen Leserinnen nicht verborgen geblieben, hihi).
      Ich danke dir sehr, dass du dich auch zu Wort gemeldet hast, liebe Petra.
      Ganz liebe Grüße
      Katrin
      P.S. Waaas? Du hast Probleme mit rosa/pink???? Kann ich gar nicht glauben! *gröhl*

      Löschen
    2. naja, ich geb zu nur bei Dingen die ich bekomme *lol

      Löschen
    3. Das erklärt ALLES! :))

      Löschen
  16. Hallo Katrin!
    Ich bin begeistert, perfekt bekleidete Eier! Da passt einfach ALLES!!! *grins*

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins* Ein dickes Dankeschön sende ich dir, bekleidet in gaaanz liebe Grüße! ;)
      Katrin

      Löschen
  17. Haha, du hast den Feind erfolreich nieder gerungen... sehr gelungene Karte!
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, ob ich ihn tatsächlich bezwungen habe oder er mich, kann ich nicht sagen. :)
      Ganz lieben Dank, Gabi, für deinen Kommentar!
      Viele Grüße
      Katrin

      Löschen