Startseite        Challenge-Erfolge       Gastdesign        Flohmarkt       Impressum

07.04.2016

Ist der Lack ab?

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


manchmal machen es uns Geburtstagskinder mit ihren Wünschen leicht. Nicht nur, dass sie sich erfüllen lassen, sondern sie lassen sich mitunter auch prima für die Kartengestaltung nutzen! 




In diesem Fall wünschte sich meine Tochter ein dekoratives Regal für ihre doch sehr beachtliche Nagellacksammlung (von MIR hat sie den Wahn, sich Unmengen für ein Hobby zulegen zu müssen, definitiv NICHT! *gröhl*)

Ich wusste, dass sie sich insgeheim noch weitere Farben wünscht, die gut in ihr Sortiment passen und "ganz dringend für spezielle Designs benötigt" würden (wie gesagt, von MIR hat sie das NICHT!!!). Somit war klar, dass das schicke Regal nicht "nackt" überreicht werden konnte.




Passend zum Geschenk und einem Gutschein für weitere "Glücklichmacher" in Form dieser kleinen Nagellackfläschchen 
(nein, wir unterstützen diese Sucht überhaupt nicht!!! *kicher*) gestaltete ich ihre Geburtstagskarte. Für meine Tochter durfte dann auch der schöne Schriftstempel zur Anwendung kommen, der sonst nur selten eingesetzt wird, weil ... ja, weil er eben nur selten so perfekt passt! *zwinker* 





Abschließend kann ich dich wissen lassen: Strahlendes Kind = glückliche Eltern! :)


Viele liebe Grüße



Verlinkt mit 




Kommentare:

  1. Hallo Katrin,
    gott musste ich lachen, als ich deinen Text gelesen hab ;)
    Ich kann deine Tochter gut verstehn, Nagellacke sind eins meiner wenigen anderen Laster nebst der Sucht alles bastelmässige messiartig zu horten ;)
    Deine Karte schaut klasse aus, mal was anderes!
    Liebe Geburtstagsgrüße unbekannterweise und dir einen herrlichen Tag,
    Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eunice!
      Echt, gehörst du auch zu den "Verrückten"? Sorry, du wirst mir das sicher nicht übelnehmen! ;)
      Meine Tochter ist da echt 'ne kleine Künstlerin und macht ganz tolle Sachen! Mit feinen Pinseln, Schablonen, Schwämmchen, Stiften, Stempeln (jaaa, es gibt auch Stempel für Nägel!)...
      Ich kann immer nur staunen, denn diese ruhige Hand und Ausdauer hätte ich niemals!
      Vielleicht zeigst du demnächst auf deinem Blog NAIL ART? ;)
      Liebe Grüße
      Katrin
      P.S. Der Geburtstag liegt schon zurück, aber ich richte deine Grüße trotzdem gerne aus. ;)

      Löschen
  2. Kommt mir bekannt vor...wir haben auch so um die 40 verschiedene Nagellackfarben - meine sind das nicht. Ich habe eh keine Geduld zu warten bis die Soße trocken ist.
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. NUR? *lach* Mich macht das beim bloßen Zusehen schon ganz zappelig! Die Resultate finde ich dann aber schon toll (meistens).
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  3. Ich mag auch solche Vorgaben, an denen man sich orientieren kann. So ist eine perfekte Karte für deine Tochter entstanden! Hast du die Flasche mit dem Plotter ausgeschnitten? Die Sonnenstrahlen im Hintergrund geben dem Ganzen das gewisse Etwas.
    Zum Thema Nagellack: ich besitze keinen! :-)
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorgaben machen es uns manchmal leichter, weil sich unsere Gedanken dann nur um EIN spezielles Thema kreisen müssen. Ist ja dann fast schon eine kleine Challenge. ;)
      Die Flasche hat mein Plotter schneiden dürfen. Die blauen und roten Muster sind mit Hintergrundstempeln entstanden, der Verschluss ist geprägt und die Strahlen sind embosst.
      Ich besitze einen Klarlack. :)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
    2. Jetzt erinnerst du mich an was: ein Fläschchen klaren Nagellack besitze ich ja auch! Den brauchte ich mal, um Ohrstecker zu bepinseln, die aus allergischen Gründen bei mir etwas gejuckt haben! Ach ja und eine Laufmasche in der Strumpfhose habe ich damit auch mal aufgefangen! Wozu so Nagellack doch so gut ist... :-)

      Löschen
    3. Eine Strumpfhose mit Laufmasche, Anke? Würde die sich nicht eignen für einen ganz bestimmten Beitrag? ;)

      Löschen
  4. Nagellack ??? was ist denn das? Kann man das für´s basteln nutzen ???
    Ja, kann Frau aber bei mir zu sonst nichts.
    (immer unlackiert und sehr kurz wegen dem Beruf)

    Deine Karte ist klasse zu dem Thema, mich interessiert auch wie die Form entstanden ist.
    die Kombination ist auf jeden Fall genial
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pssst, ich habe mir auch schon manchmal von ihr ein Fläschchen fürs Hobby GELIEHEN! ;)
      Ihre Farbauswahl hätte ich gerne als Stempelkissen! *lach*
      Die Form der Flasche habe ich meinen Plotter schneiden lassen (der musste dafür fast schon entstaubt werden, kommt er doch viel zu selten zum Einsatz).
      Prima, dass dir die Karte gefällt!
      Liebe Grüße
      Katrin
      P.S. Freue mich, dass du es offensichtlich gut überstanden hast!

      Löschen
  5. Ein klasse Post!!! ^.^
    Die Karte ist wieder besonders toll und habe ich so noch nie gesehen!
    Gefällt mir richtig gut!!!
    LG Dark Birdie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe doch sehr, dass du diese Karte noch nie gesehen hast, hihi.
      Ich sage mal wieder vielen Dank, Dark Birdie. :)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  6. Wow Katrin,
    da hast du ja eine tolle Karte für deine Tochter gestaltet. Ich habe es mit Nagellack so gar nicht mehr. Wenn überhaupt dann nur ein wenig Nagelhärter da meine Nägel ständig abbrechen seit ich mal künstliche Nägel hatte. Es ist inzwischen über 6 Jahre her und die Nägel haben sich davon niemals erholt. Ab einer bestimmten Länge brechen sie einfach ab. Deshalb kein Nagellack mehr sieht bei so kurzenb Nägeln nicht gut aus. Es ist schön wenn man so eine Vorgabe hat an der man sich orientieren kann. Deine Umsetzung ist auf alle Fälle wieder perfekt gelungen.
    Meine Bewunderung für deine Ideen und Arbeiten. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Silvi,
      hui, das liest sich ja gruselig. Dann hast du dir damals unwissend deine Fingernägel regelrecht ruiniert.
      Das höre ich allerdings im Zusammenhang mit Kunstnägeln nicht zum ersten Mal. Also sollten wir alle lieber die Finger davon lassen!
      Nach einer Vorgabe zu arbeiten macht mir auch immer wieder Spaß und ist auch eine große Orientierungshilfe.
      Ich danke dir herzlich für deinen lieben Kommentar und sende dir ganz viele liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  7. Hi Katrin,

    ich schmeiß mich weg! Ist doch überall das Gleiche...Hi,hi. Coole Karte! Wieviel Regal- Meter habt ihr denn kaufen müssen? Ist doch hoffentlich erweiterbar???

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      dir scheint das also auch nicht fremd zu sein?! ;)
      Inzwischen denkt meine Tochter schon laut über eine Erweiterung nach! *grummel*
      Der Hersteller ihrer Lieblingslacke ändert permanent das Sortiment und immer neue "coole" Farben kommen auf den Markt (kommt dir das auch irgendwie bekannt vor?).
      Aber ich kann da gar nicht so viel dagegen sagen, sonst riskiere ich, dass ich mit meinen eigenen Waffen geschlagen werde. *lautlach*
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  8. Kiebe Katrin,

    musste schmunzeln, bei deinem Posting...hmmm irgendwo muss sie es ja her haben;-)
    Deine Karte sieht klasse aus, mal was anderes und pasend für dein Töchterlein.Doch was macht sie mit soviel Nagellack- Hobby,basteln oder tatsächlich für die Nägel?;-)
    Unbekannterweise von mir liebe Geburtstagsgrüße an deine Tochter.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Klaudia,
      der Geburtstag meiner Tochter liegt schon zurück, nur habe ich die Karte bislang noch nicht auf meinem Blog gezeigt. Die lieben Grüße werde ich aber dennoch gerne ausrichten. Danke! :)

      Mit den vielen Lacken verziert meine Tochter ihre Nägel oder die der Freundinnen und wendet dafür ganz unterschiedliche Techniken an. Dabei entstehen wirklich kleine Kunstwerke. Entweder gestaltet sie verschiedene Muster oder kleine Szenen. Man könnte es als "Fingernagelmalerei" bezeichnen. :) Ihre Freundinnen zeigen sich immer ganz begeistert.
      Für mich wäre das nichts, weder diese winzigen Farbaufträge (bin dafür viel zu ungeduldig), noch dieser besondere Nagelschmuck. Aber die Mädels haben viel Spaß daran. Das ist die Hauptsache!
      Ganz liebe Grüße
      Katrin
      P.S. Von wem sie das wohl hat??? Ich weiß es nicht, ich weiß es nicht... *zwinker*

      Löschen
  9. Ganz aufmerksam und liebevoll ist das Geschenk...
    Es gibt in dem Alter wohl nichts (!) wichtigeres als solche Kleinigkeiten...
    Dein Kärtchen ist mal wieder tip top!
    Was sonst???
    Herzliche Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin wirklich froh, dass es in diesem Alter noch nicht viel Wichtigeres gibt!
      Alles Andere wird noch früh genug kommen (und sich auch nicht aufhalten lassen)! ;)
      Ganz lieben Dank, Ruth, für deinen netten Kommentar.
      Herzliche Grüße
      Katrin

      Löschen
  10. Hallo meine liebe Katrin,
    da bin ich wieder (war im Krankenhaus) und lese gleich einen so ♥igen Post bei Dir.
    Ich möchte Dir als "Fachfrau" sagen, das "Sammeln" von "Hobby-Material" ist erblich! Also
    mach Dir keine Gedanken mehr, das Sammeln hat Deine Tochter von Dir; alles abstreiten nutzt nichts, hi, hi......
    Die Idee bzw. ihr Wunsch ein Regal für ihrer Nagellack-Sammlung zu bekommen finde ich sehr genial und Deine passende Karte dazu gefällt mir sehr gut.
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Karin,
      was muss ich lesen? Du warst im Krankenhaus? Ich hoffe, dir geht es wieder gut!

      Oh nein, meinst du wirklich, sie hat diese Leidenschaft von MIR geerbt? Das kann doch gar nicht sein, niemals! :)) Aber wenn die Fachfrau das sagt... ;)
      Lieb, dass du mich wieder besuchen kommst, Karin.
      Ich wünsche dir alles Gute und sende dir herzliche Grüße,
      Katrin

      Löschen
  11. Son nun schaue ich auch mal wieder hier vorbei.
    Tolle Werke hast du vor deiner (...soooo langen Blog-Pause *zwinker*) und danach wieder gezeigt, liebe Katrin.
    Also du enttäuscht mich... ;) Ich hätte meinen Ar... dafür verwettet, dass du das Nagellack-Fläschchen von Hand geschnitten hättest. (Wie ich wohl darauf komme? )
    Eine "kindgerechte" ...äh, ich meine jugendgerechte coole Karte hast du da gestaltet.
    Ja, die jungen Mädels sind ganz anders als wir früher. Also bei mir daheim hätte es das nicht gegeben, Nagellack...
    Ich glaube, selbst schminken nicht Wenn ich meine Nichte anseh.. bei ihr ist´s nicht der Nagellack sondern die "extrem" geschminkten Augen.
    Die Mädels von heute haben es schon drauf, die Nägel zu gestalten.
    Ganz ohne Gel & UV-Lampe. Da muss ich echt sgen, würde ich auch lieber in Lack investieren, als künstliche Nägel zuzulassen.
    Ich gebe zu, ich steh im Sommer immer wieder vor den Nagellack-Regalen und bin begeistert von der Farbauswahl.
    Und ich habe auch div. Farbfläschchen im Badschrank zu stehen, passend zu den Farben meiner sommelichen Oberteile... und i-wie stehen die Flaschen dort rum, weil auch mir die Geduld und Ausdauer fehlt, wenigstens die Zeh-Nägel zu lackieren.
    Kurz und gut, ich kann mir die Galerie deiner Tochter gut vorstellen.
    Schön, dass wir heute viel entspanntere und coolere Mütter sind ( sagen die Kinder hier in meinem Umfeld zumindest) ;)
    Deiner Tochter viel Spaß weiterhin bei Ihren Kunstwerken.
    und dir wünsche ich, dass es immer wieder neue Farben gibt, die sie unbedingt braucht, somit sind die Geschenk-"Ideen" für die nächsten Jahre gesichert *lach*

    Hab noch einen schönen Abend, liebe Katrin,
    abendliche Sonnengrüße schick ich dir!
    Susanne ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Susanne,
      da ist ja der kleine Igel wieder. :)
      Die Flasche hat tatsächlich mein geliebter Plotter geschnitten, obwohl diese Form sicherlich auch schnell aufgemalt und mit der Schere geschnitten wäre (dann hätte ich mir das Entstauben auch sparen können *lach*). Wie gut, dass du keines deiner Körperteile verwettet hast! ;)
      Ich muss sagen, dass ich froh bin, dass meine Tochter sich "nur" für die Lacke interessiert und auf sämtliche "Kriegsbemalung" (noch) verzichtet, obwohl sie damit fast alleine in ihrer Klasse dasteht. Die Mädels werden viel zu schnell erwachsen!
      Einen einfarbigen Farbauftrag wirst du doch noch hinkriegen, Susanne. Das traue ich mir auch noch zu. Aber dieses Verkünsteln mit feinen mehrfarbigen Strichen... Nee, das ist nichts für mich!
      *lach* Sollte ihre Leidenschaft nicht irgendwann abklingen, dann hätte ich wohl wirklich die nächsten Jahre keinen Stress mit Geburtstags- und Weihnachtsgeschenken. :)
      Sonnige Grüße kann ich dir heute nicht mehr schicken, aber sie dir für morgen und das kommende Wochenende wünschen!
      Viele liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  12. Wie cooooool! Dieses Fläschchen bekommt bestimmt einen Ehrenplatz im Regal. So lange sie Spaß dabei hat, ist das auch ein sehr kreatives Hobby. Ich hab mir eine Zeit lang auch viel Gedanken gemacht, was für tolle Muster man noch auf Nägel pinseln kann ;) Und wenn die Tochgter so kreativ ist wie die Mutter, das werden wir ja bestimmt noch das ein oder andere zu sehen bekommen ;)
    Nachträglich auch Herzlichen Glückwunsch - unbekannter Weise.
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Karte hat sie mit zu ihrer Sammlung gestellt (obwohl der integrierte Gutschein längst eingelöst wurde, hihi).
      Ein kreatives Hobby ist es in jedem Fall, darum freut es mich auch, dass sie so begeistert bei der Sache ist.
      Lieben Dank für deinen Kommentar, Sigrid, und deinen nachträglichen Glückwunsch, den ich gerne ausrichten werde. :)
      Ganz liebe Grüße sende ich dir,
      Katrin

      Löschen
  13. Hallo Katrin,

    ach ist es nicht einfach herrlich, wenn die Kinder so tolle Wünsche haben, die man so herrlich erfüllen kann? :) Da macht das Schenken doch besonders viel Spaß finde ich. Und deine Karte ist ja genial. Wirklich eine klasse Idee ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      der Wunsch nach einem eigenen Pferd hätte sich nicht so leicht erfüllen lassen und zudem Platzprobleme in ihrem Zimmer mit sich gebracht! *lach* Da sind wir doch wirklich noch gut weggekommen!
      Ich danke dir für deinen Besuch und deinen Kommentar und wünsche dir noch einen schönen Abend.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  14. Liebe Katrin
    Ein tolles Geschenk und eine wunderbar passende Karte - toll gemacht wie immer:-)
    Ich hab auch viel zu selten Geduld, meine Lacke rauszunehmen... Dabei fände ich es noch schön...
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Adriana,
      ich freue mich sehr, dass du mich wieder besuchst und mir einen lieben Kommentar hinterlässt.
      Du bist also mit Lacken auch kreativ, sofern es die Zeit (und Geduld) zulässt? Du hast so viele versteckte Talente! ;) Ich hoffe, wir sehen noch viel davon!
      Ganz liebe Grüße in die Schweiz! :)
      Katrin

      Löschen
  15. Huhu Katrin, meine Güte, was für eine super Idee, und die Umsetzung ist mal wieder ein Hammer. Der Strahlenkranz läßt das Fläschchen besonders zur Geltung kommen. Es macht doch auch besonders viel Spaß eine Karte zu basteln, wenn man die Vorlieben der Beschenkten kennt.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Melodie,
      das sehe ich auch so, also deinen Hinweis auf den Strahlenkranz UND auf die Vorlieben. ;)
      Manchmal können die Vorlieben der Beschenkten aber auch für unglaubliches Kopfzerbrechen sorgen.
      Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Und trotzdem werden wir wohl immer bemüht sein, diese zu berücksichtigen.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  16. Oh Katrin, was hast du da wieder für ein schönes Kärtchen gezaubert. Nagelack geht immer - gerade bei den jungen Damen. Da wird deine Tochter sich bestimmt gefreut haben und ihre Freundinnen werden neidisch sein. Demnächst musst du bestimmt noch viele von den Nagellackkarten machen :-)
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und viele von den Regalen nachkaufen, befürchte ich. *lautlach*
      Schön, dass du mich wieder besucht hast und vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
      Herzliche Grüße
      Katrin

      Löschen
  17. Eine ganz wunderbare Karte, absolut genial umgesetzt.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      ich danke dir für deinen "Blog-Hüpfer" zu mir und deinen Kommentar. :)
      Ein schönes Wochenende wünsche ich dir und sende liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
    2. Wie cool ist das den! So eine Mama hätte ich auch gern, liebe Katrin!
      Die Karte sieht einfach genial aus!
      Und weißt du was, ich denke, es gibt da andere Süchte die vieeel schlimmer sind *kicher und ganz unschuldig guck*
      Ich wünsche dir einen schönen Tag
      Sylwia

      Löschen
    3. Hmmm, wovon du wohl sprechen magst? Ich kann bei aller Bemühung keinen Bezug zu unserem Hobby herstellen! *lol*
      Ich freue mich, dass dir meine Karte gefällt, liebe Sylwia.
      Dir wünsche ich auch einen schönen Tag und gelungenen Start ins hoffentlich erholsame Wochenende.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  18. Liebe Katrin,
    also unsere Tochter könnte so ein Regal auch seeehr gut gebrauchen; sie sortiert sie noch im Wochenwechsel entweder in Schubladen ein oder sie kommen mal wieder zwischendurch in mehrere Utensilos. Und das mit den Nagellacken hat sie definitiv nicht von mir ... beim "Sammeln" schöner Dinge halt' ich dann aber lieber brav den Schnabel. *Grins*

    Wunderschöne, passende Karte ... mit so einem tollen Schriftzug!
    Liebe Grüße zum Wochenende sendet dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      dann hast du jetzt vielleicht eine kleine Anregung für deine Tochter erhalten? Der nächste Geburtstag kommt ganz bestimmt und dieses Regal lässt sie Freudensprünge machen, garantiert! ;)
      Wenn die Flaschen nach Farben sortiert aufgereiht vor einem stehen, schaut das schon toll aus. Und ich gestehe, dass ich wohl an dieser Sammelleidenschaft doch nicht ganz so unschuldig bin. *kicher*
      Für unser Hobby können wir aber auch sooo viel Schönes gebrauchen, möglichst in allen Variationen (und Farben, um wieder den Bogen zum Nagellack zu spannen *zwinker*).
      Herzlichen Dank für deinen Besuch und netten Kommentar, Susanne.
      Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und sende liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  19. Liebe Katrin

    Unsere Töchter würden sich verstehen, ein gemeinsames Thema hätten sie, Nagellackfläschen hat meine auch immer zu wenig und Platz zum zur Schau stellen auch... und natürlich hat sie ihre Sammelleidenschaft genauso wenig von mir, wie deine von dir... deine Karte ist zauberhaft und die Idee ist für den nächsten Mädchengeburtstag in unserem Hause geklaut...

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      unsere Mädels würden sich auf jeden Fall prima austauschen können. Es wäre sicher lustig, ihnen beim "Fachsimpeln" zuzuhören, alleine schon wegen des unterschiedlichen Dialekts. ;)
      Wenn ich dich inspirieren konnte, würde mich das sehr freuen.
      Ich sende dir ganz liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  20. Moin Katrin,
    da bin ich auch mal wieder. Die Tage werden schöner und ich bin viel und gerne draußen unterwegs.
    Neiiiiiin, von dir hat deine Tochter das sicher nicht *kaputtlach*, wer könnte auf so eine dumme Idee kommen *grins*.
    Eine grandiose und super zum Thema passende Karte hast du für deine Tochter gebastelt. Das Fläschchen ist soooo genial gemacht. Sieht richtig klasse aus. Dann das passende Regal für die vielen Fläschchen und einen Gutschein für weiter Schätzchen dieser Art, kein Wunder, dass deiner Tochter glücklich darüber ist. Wer will sein Kind nicht glücklich sehen?!
    Alles Gute zum Geburtstag für deine Tochter.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Heidi,
      wie schön, von dir wieder einen lieben Kommentar lesen zu dürfen. *strahl*
      Ihr werdet mit bestem Frühhlingswetter gerade verwöhnt, da machst du es richtig, dich viel an der frischen Luft aufzuhalten. Nach dem langen Winter sehnen wir uns alle nach Sonne!

      Du meinst also auch, dass es auf keinen Fall an meinen Genen oder meiner Vorbildwirkung liegen könnte?! Uff, ich wollte mir schon ernsthaft Sorgen machen! *schweißvonderstirnwischundbreitgrins*
      Oh ja, meine Tochter ist überglücklich und räumt nun regelmäßig das Regal neu ein und um (das Sortieren macht mindestens genauso viel Spaß, wie das Lackieren und Ausprobieren neuer Techniken, scheint mir).
      Deinen lieben Glückwunsch gebe ich gerne an meine Tochter weiter, vielen Dank, Heidi!
      Auch dir wünsche ich ein wunderschönes und entspanntes Wochenende und sende dir ganz liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  21. Eine seeeehr, seeeehr coole Karte für eine ganz sicher nicht minder coole Tochter! Und Dein Blogpost... Herrlich! Interessant, wie viele Süchtige sich doch dazu bekennen *lach*
    Vielen Dank, dass Du Deine Karte bei NSS zeigst und viel Glück für die Auslosung.
    LG und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Sandy, für dein tolles Lob und deinen netten Kommentar.
      Ja, Blogposts fördern doch manchmal Interessantes zutage... *lach*
      Leider werden wir nun nicht erfahren, ob DU die Leidenschaft meiner Tochter und vieler meiner Leserinnen auch teilst. *zwinker*
      Ein schönes Wochenende wünsche ich auch dir!
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  22. Deine Karte ist ein wunderschönes Werk geworden und wenn es auch noch gut
    ankommt ist es doch der beste Lohn dafür.
    Danke das du uns dein Werk bei NSS zeigst und ich wünsche dir viel Glück
    bei der Auslosung.
    LG Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich sehr über deinen Kommentar, liebe Maria. Vielen Dank dafür!
      Ganz liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  23. Mit der Tochter ein gemeinsames Hobby zu teilen ist wunderbar *hüstel*
    "Liebevoll" denke ich an die Zeiten, wenn die Ordnung meiner dekorativen Kosmetik nach einem Besuch der heissgeliebten Tochter fast zerstört war....
    Du hattest eine tolle Idee mit dem kleinen Fläschchen! Und übrigens, der geprägte "Gripp" am Flaschenhals - genial!!
    Liebe Grüsse, andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Andrea, dass du mich einmal wieder besucht und mir auch gleich so einen netten Kommentar hinterlassen hast. Das freut mich wirklich sehr, auch, dass dir meine Karte so gut gefällt. :)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  24. Da hast du deiner Tochter aber ein tolles Geburtstagsgeschenk gemacht!!!!! Die Karte gefällt mir sehr gut und ich drücke dir die NSS Daumen für die Auslosung.
    LG Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Besuch und deinen Kommentar, Flo!
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  25. Sehr originelle Karte, liebe Katrin!!! Diese Leidenschaft für so schöne Fläschchen kommt mir irgendwie auch bekannt vor... bei 4 Mädels!!!! Hat den Vorteil, dass Mutti immer die aktuellste Farbe bei einer der Mädels findet!!! ;-)
    Deine Tochter wird begeistert gewesen sein, dazu solch´ ein tolles Geschenk... mehr geht nicht!! :-)
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dörthe,
      bei vier Mädels wirst du natürlich über entsprechende Erfahrung verfügen! :)
      Du scheinst das aber sehr entspannt zu sehen und sogar die Vorteile für dich zu nutzen. *lach*
      Ich danke dir herzlich für deinen humorvollen Kommentar, der Mut macht! ;)
      Ganz liebe Grüße
      Katrin

      Löschen