Startseite        Challenge-Erfolge       Gastdesign        Flohmarkt       Impressum

15.02.2017

Popcorn fürs Kino

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


nach einer gefühlten Ewigkeit möchte ich heute gerne einmal wieder etwas Gebasteltes zeigen, das vor einiger Zeit für ein Kind entstanden ist.

Für einen Jungen, der anlässlich seines Geburtstages seine Freunde ins Kino eingeladen hat, entstand diese Verpackung für eine große Portion Popcorn:
......................................................................................................................................................................................................................................................................................................................


Da ich hierfür keine Stanzform besitze, ist diese Box von A bis Z selbstgemacht! 

Nachdem die Form aus weißem Cardstock zugeschnitten und entsprechend gefalzt war, habe ich jede Seite mit breiteren Streifen geprägt. Mit demselben Embossing Folder (Sizzix) wurde zusätzlich ein Bogen roter Cardstock bearbeitet. 
Die roten Streifen habe ich anschließend einzeln ausgeschnitten und aufgeklebt (der aufwendigste Schritt!).




Das Grundgerüst stand, nun ging es an die Feinheiten
Der obere Rand wurde mit einem Wellenbordürenstanzer bearbeitet und die Schachtel verklebt. 
Passende Stempelmotive (überwiegend von Tim Holtz und SU) habe ich zusammen mit einem ausgestanzten schwarzen Filmstreifen (Sizzix) dekorativ drapiert.




Dass sich ein Stanzer aus dem älteren Itty-Bitty-Stanzenpaket von Stampin' Up! perfekt eignet, Popcorn zu imitieren, ist sicher vielen bereits bekannt. Ich habe die Ränder der Stanzteile noch etwas eingefärbt und das "Popcorn" anschließend mit Abstandspads aufgeklebt.


 


Die Idee mit dem witzigen Gesicht habe ich vor Jahren im Internet gesehen und versucht, diese aus der Erinnerung heraus nachzuarbeiten. Sollte jemand die Ursprungsquelle kennen, würde ich mich sehr über einen Hinweis freuen, damit ich sie noch einfügen kann. Meine Suche ergab leider keine Treffer.

Dafür habe ich aber noch ein passendes Geschenk für die Einladung zum Kinobesuch finden können. :) 
Diesen Bilderrahmen aus Holz, den ich noch um ein Foto des Geburtstagskindes und persönliche Daten ergänzt habe:





Viele liebe Grüße




Verlinken möchte ich meine mit viel Liebe und viel Rot entstandene Box gerne zur aktuellen NSS-Challenge (Thema "Rot wie die Liebe"):


Außerdem verlinke ich mein Papierprojekt zur Challenge #63 zum Thema "Verkleidung" 
(mein Popcorn-Becher mit Gesicht, Bart und den typischen rot-weißen Streifen erinnert an ein Faschingskostüm z.B. vom Zirkus)


...und zur Challenge #33 zum Thema "Helau & Alaaf" 
(wieder wegen der "Verkleidung". Außerdem könnte Popcorn anstelle von Kamelle geworfen werden ;))

Kommentare:

  1. Ja mei, was für eine Arbeit Du Dir gemacht hast!
    So viele Schritte waren nötig um dieses Kunstwerk fertigzustellen.
    Dir ist mal wieder alles super gelungen!
    Am tollsten finde ich die kleinen zuckersüßen Popcorn Wonneproppen, aber auch der Filmstreifen und die Tickets sind klasse...ach, einfach alles passt hier!
    So würde ich mich auch liebend gerne zum Kinobesuch einladen lassen, da wäre sogar der Film egal ;)))
    Wünsche Dir einen tollen sonnigen Tag
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese kleinen "Popcorn Wonneproppen" (was für eine süße Wortschöpfung von dir) gefallen mir auch sehr.
      So verteilt auf der Box sieht es aus, als wären sie gerade aus der Tüte gefallen. :)
      Ich danke dir für deine lieben Worte, Sabrina.
      Bei uns scheint heute die Sonne bei blauem Himmel. :)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  2. OMG, was für eine Mühe du dir gemacht hast!!!
    Die roten Streifen sind alle aufgeklebt???
    Das grenzt ja fast an Strafarbeit!!! ^.^
    Und auch der Rest ist der Knaller!!!
    Das muss ein besonderer Junge sein, der diese Box erhalten hat.
    LG Dark Birdie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So etwas macht man wohl nur einmal. Ich zumindest. Und natürlich nur für ganz besondere Menschen. ;)
      Danke, dass du mir wieder einen netten Kommentar hinterlassen hast.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  3. Liebe Katrin,
    Eine tolle Box hast du mit vielen kleinen Schritten gezaubert. Das zeigt mal wieder, dass auch ohne die entsprechende Stanzformen solche Projekte super werden können. Wenngleich es mit den Framelits auch schneller und vielleicht einfacher gewesen wäre, steht doch die Kreativität und die von Hand gemachte Box im Vordergrund.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      du darfst mir glauben, in Massenproduktion würde ich mit dieser Box ohne entsprechende Framelits nicht gehen! :) Das ist und bleibt ein Unikat für den besten Freund meines Sohnes.
      Ich danke dir für dein tolles Feedback.
      Sonnige Grüße
      Katrin

      Löschen
  4. Liebe Katrin,

    grandios! Deine "Kino-box" gefällt mir richtig richtig gut. Ein wirkliches Unikat und so schön gestaltet ... der Bilder-Rahmen ist dann echt noch das Highlight.

    Schön, dass wir hier immer wieder so individuelle Dinge sehen können :)

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo meine liebe Katrin,
    um Dein "gigantisches Werk" zu schauen, unterbreche ich extra wie bereits gestern bei Eunice mein "Sonnenbad" auf der Terrasse - wirklich n u r für Dich !!!!!
    in die Popcornbox hast Du wieder Deine ganz Fantasie und Dein künstlerisches "Können" 'reingesteckt. Jedes Detail ist ein Eyecatcher und es dauert auch eine ganze Weile bis man alles, aber auch alles gesehen hat. Katrin, mir fehlen die Worte........
    Jetzt hätte ich doch vor lauter Euphorie den Bilderrahmen vergessen; ich sag' mal cool!!!
    So meine Liebe, ich wünsche Dir noch einen schönen und sonnigen Nachmittag
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin, die jetzt weiter die Sonne genießt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katrin,

    am ALLERSCHÖNSTEN finde ich, dass du dir so viel Gedanken um den Beschenken machst und dieses "Projekt" dann bis ins kleinste Detail umsetzt. Vom Filmstreifen über das lustige Gesicht, das Popkorn (gestanzt) bis zum Bilderrahmen, einfach ganz was BESONDERES. Bei DIR wird es mir nie langweilig. Was muss dein Sohn stolz sein, wenn er so eine coole Mama hat, toll!

    Vielen Dank, dass du dieses besondere Unikat mit der NSS Challenge verlinkt hast, ich halte fest die Daumen.
    Ich wünsche die einen schönen Tag.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      jetzt bin ich doch wirklich kurz rot angelaufen (zählt das auch als Challenge-Beitrag für NSS? *kicher*).
      Herzlichen Dank für deine lieben Worte! Und fürs Drücken der Daumen. ;)
      Hab auch du einen schönen und sonnigen Tag!
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
    2. Für deinen zweiten Challengebeitrag bräuchte ich ein Foto und mindestens einen Stempelabdruck*gröhl*

      LG

      Löschen
    3. :)))) Wir haben beide den gleichen Humor!

      Löschen
  7. Ein herrliches Geschenk. Du hast mir gerade beim Anblick spontan ein Lachen entlockt :)
    Du hast nicht im Ernst alle Streifen einzeiln ausgeschnitten - was für eine Arbeit. Aber ich muss zugeben: Es hat sich gelohnt.
    Der Bilderrahmen ist total cool dazu :)
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das freut mich aber, Sigrid. :)
      Diese Film- oder Regieklappe (wie heißt die eigentlich richtig?) lässt sich auch klappen. Du kannst dir sicher vorstellen, wie cool Kinder diesen Bilderrahmen finden und welchen Spaß sie damit haben. Und lustige Fotos können mit diesem Requisit auch entstehen. ;)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  8. Hallo Katrin!
    Es wurde schon alles gesagt: viel, viel Arbeit hast du dir gemacht, aber ein grandioses Werk geschaffen! Ich musste gerade an deinen Kommentar zu meinem niedlichen Katzenkärtchen denken, als du geschrieben hast, dass du das rot-weiß-gestreifte DP wie einen Schatz hütest. Hier wäre es perfekt zum Einsatz gekommen und du hättest dir viel Arbeit erspart. Aber mir fällt gerade ein, dass deins nur in Blockgröße war, dann wäre es wahrscheinlich nicht groß genug gewesen...
    Prima finde ich auch die Popcorn-Flocken, die du sogar noch aufwändig geinkt hast! Was für eine Fummelarbeit!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke!
      Dass dir die Box so gut gefällt und du die viele Arbeit, die ich investiert habe, erkennst, freut mich sehr. Das können nur Menschen würdigen, die unser Hobby teilen.
      Das von dir angesprochene DP wäre für meinen Geschmack nicht stabil, vor allem aber nicht groß genug gewesen. Außerdem ist der Rotton eher Bordeaux (Chili), was ich nicht so passend gefunden hätte.
      Jeder Aufwand findet auch ein Ende. Und ich weiß nun, dass man sich notfalls auch ohne Stanzformen behelfen kann. Ist ja auch mal 'ne interessante Erkenntnis. ;)
      Liebe Grüße
      Katrin


      Löschen
    2. ...ich glaube, ich besitze nicht eine einzige Verpackungsstanzform! Die mache ich immer selbst! :-)
      Och, in Chili/Weiß hätte mir die Popcornschachtel auch gefallen, aber die Größe und Stabilität des DP sind natürlich ein Grund!
      Hihi, ich habe eben mal wieder deinen Text zu schnell gelesen und mich gewundert, was "Rotton" für ein Wort ist!!! :-))))
      LG
      Anke

      Löschen
    3. Mit dem Falzbrett (oder wahlweise dem Punchboard) lassen sich auch relativ leicht Verpackungen fertigen, sofern sie rechtwinklig sind. Für etwas ausgefallenere Formen wirst du wahrscheinlich deinen Plotter bemühen, vermute ich mal.
      Schneller und sauberer funktioniert es meiner Meinung nach aber nur mit einer Stanzform. Auch ist hier der Papierschwund (=produzierte Ausschuss) eher gering.
      Leider sind die Anschaffungskosten oft so hoch, dass ich nur wenige Verpackungsstanzformen besitze.
      Meine Popcorn-Box zeigt aber, dass es auch ohne spezielle Maschinen oder Werkzeuge geht (für Einzelstücke).
      Ja, das Wort Rotton sieht merkwürdig aus. :)) Oft setze ich bei ungewöhnlichen Wortzusammensetzungen einen Bindestrich dazwischen, nur um es besser lesbar zu machen. ;)

      Löschen
  9. Sieht klasse aus, ganz toll gemacht.... auf die Idee wäre ich im Leben nicht gekommen udn die Umsetzung ist phantastisch
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Katrin,
    wow, was du dir für Gedanken und Mühe bei dem "Geschenk" gegeben hast - super! Da passt echt alles und vorallem, dass alles selbstgemacht- und gefrickelt ist finde ich besonders schön!
    Durch und durch gelungen :)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gefrickelt trifft es sehr gut, Eunice. :)
      Vielen Dank für dein positives Feedback!
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  11. Liebe Katrin,
    ich bin mehr als beeindruckt davon, mit vielen Gedanken du dieses Geschenk entstehen lassen hast. Du hast es so toll gestaltet und umgesetzt... da stimmt einfach wieder alles!!! Und die Arbeit, die du in dieses Projekt gesteckt hast... unglaublich!!!! Der Bilderrahmen ist auch genial dazu - perfekter geht es nicht!!!!
    Du begeisterst mich immer wieder!!!! :-)
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    ...DANKE für deine lieben Worte!! Du hörst noch von mir...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schicke dir ein ganz dickes Dankeschön, liebe Dörthe.
      Herzliche Grüße
      Katrin

      Löschen
  12. Guten Morgen, ach du meine Güte, was für eine Arbeit!
    Ich bin ja so eine Matheniete und wüsste gar nicht, wo ich anfangen soll und wo aufhören!
    Super schön geworden und die Eule(?) liebe ich.

    LG Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corinna,
      du gibst mir am frühen Morgen schon Rätsel auf. EULE? Wo hast du eine Eule gesehen? Hast du den gestempelten Schnurrbart als Flügel angesehen? Vielleicht hilfst du mir noch auf die Sprünge, Corinna?
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  13. Genial, gigantisch und superschön, ein ganz besonderes Geschenk. Hut ab, liebe Kerstin.

    Viele liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  14. Wie genial ist das denn? Die Popcorn Box gefällt mir so richtig gut. So viele liebevolle kleine Details - Hammer.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Katrin,
    einfach der Knaller deine tolle Geschenkidee , ich bin total begeistert!
    Die Popcorn- Box hast du so schön gestaltet, dass ich jetzt gerade total Lust auf Popcorn bekommen habe ^^(Leider heute nicht drin, da ich gleich mein Weisheitszahn gezogen bekomme:-( )Der Bilderrahmen ist natürlich auch ein richtiger Hingucker geworden, zum Klappen, einfach genial!!
    So schön das du dein Projekt bei NSS zeigst, ich drücke dir ganz fest die Daumen:-)
    Bis bald und sonnige Grüße, Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Laura,
      oh je, das klingt nach weniger Spaß. Ich wünsche dir, dass du schon bald wieder herzhaft Popcorn mümmeln kannst. ;))
      Ich danke dir für deinen lieben Kommentar. Eines muss ich allerdings richtigstellen: Der Holzbilderrahmen ist nicht selbstgemacht, nur selbst gekauft! :)))
      Sonnige Grüße auch von mir,
      Katrin

      Löschen
  16. Das ist eine tolle Bastelarbeit Katrin, gefällt mir sehr! Das Männchen ist goldig.die Details sind stimmig.
    Danke für Deinen lieben Kommentar,ich habe mich sehr gefreut.
    Mit guten Wünschen,Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Katrin,
    das ist ja der Hammer was du aus dieser Popcornbox gemacht, das steckt so viel Liebe zum Detail mit drin. Denke mal dem Beschenkte blieb erst mal vor Staunen der Mund offen und musste das geniale Werk bestaunen. Es freut mich sehr, dass du wieder bei NSS mit dabei bist und ich drücke dir fest den Daumen, vielleicht klappt es mit einen Gewinn.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Maria

    AntwortenLöschen
  18. Deine Erklärung zur Teilnahme an der Stempelküche-challenge finde ich genial! Und die Box sowieso! Danke für deine Teilnahme! LG,Beate

    AntwortenLöschen
  19. Hey Katrin, ein Popcorn-Betälter als Verkleidung ist ja auch mal eine geniale Idee! Danke für deine Teilnahme bei der Stempelküche-Challenge! LG Biggi

    AntwortenLöschen
  20. Super schöne Idee! Besonders für die "Herren" ob groß oder klein immer wieder schwierig finde ich!
    Vielen Dank für die Teilnahme bei NSS

    LG, Sylke

    AntwortenLöschen