Startseite        Challenge-Erfolge       Gastdesign        Flohmarkt

23.05.2017

Farbenspiel

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


im letzten Post hatte ich es schon angekündigt, es bleibt nicht bei "Clean & Simple".  ;)
.............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
...................................................................................................................................................................................................................................................................................
Schließlich wollte ich doch noch mit meinen neuen Farben spielen und sie auf Herz und Nieren prüfen!




Also schnappte ich mir eine Schablone, meine Distress Oxide Stempelkissen(klick!) und trug drei Farben mit einem Blending Tool auf. Auf diese Weise sind die Ringe auf meinem Hintergrund entstanden.




Anschließend wischte ich den kompletten (ehemals weißen) Cardstock mit denselben Farben und kleckste unkontrolliert Wasser darauf. Die Tropfen entziehen augenblicklich wieder den Farbauftrag, wodurch sich die helleren Flecken auf meinem Hintergrund gebildet haben. 



     
Nun noch gestempelt, gestanzt, geklebt und gemattet und alles mit 3D-Pads auf einer weißen Grundkarte befestigt. 
Den schwarzen Cardstock habe ich zuvor noch mit den Distress Oxide Inks bestempelt.



xxx
Auf diese Weise entstand eine Geburtstagskarte, die sich auch für einen Mann gut eignen würde. 


Viele liebe Grüße





Verlinkt mit danipeuss.de zur #043:

Verlinkt mit der kreativbude3einhalb:

Verlinkt mit der Monatschallenge Mai:

Verlinkt mit #344:

Verlinkt mit der SDC273 "For the Boys":

22.05.2017

CAS zum Geburtstag

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


ja, ich kann auch dezent! *lach*
.....................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
Der CAS-Stil (=Clean and Simple) gefällt mir schon viele Jahre, doch hatte ich anfangs Schwierigkeiten, ihn umzusetzen.
Da ich mich viel mit Scrapbooking befasst habe, stellte das reduzierte Arbeiten eine echte Herausforderung für mich dar. 




Für meine heutige Karte habe ich mich an einem Sketch und einer Farbvorgabe orientiert.

Herausgekommen ist eine Geburtstagskarte, für die ich mal wieder mit Nagellack gekleckst habe. ;) 


xxx

Zurückhaltung in der Gestaltung zu üben, hat richtig viel Spaß gemacht. Und mit dem Ergebnis bin ich auch zufrieden.





Startet gut in eine sonnige Maiwoche! 


Viele liebe Grüße




Verlinkt mit CTS #222:

Verlinkt mit Crafty Friends Challenge #58:

Verlinkt mit #184:

Verlinkt mit danipeuss.de zur #043:




19.05.2017

Schmetterlingsgruß

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


wenn sich kürzlich verwendete Materialien noch griffbereit auf meinem Tisch befinden, dann kommen sie bei mir meist noch einmal zur Anwendung. Ist das bei dir ähnlich?
........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

...................................................................................................................................................................................................................................................
Ich sah also die Töpfchen Brusho und meine neuen Distress Oxide Inks und im Kopf begann es zu rattern. 




Außerdem wollte ich meinen Lieblingsschmetterlingsstempel (30 Buchstaben! Wow!) wieder einmal einsetzen. 




Ich habe ihn weiß embosst, mit Brushos aquarelliert, ausgeschnitten und seine Flügel in Form gebracht. 
Mit 3D-Klebepads wurde er anschließend auf einem ausgestanzten Stück türkisfarbenen Cardstock fixiert. 




Den filigranen Schriftzug "hello" habe ich ganz bewusst im Farbton der Grundkarte ausgestanzt und aufgeklebt. Hiermit wollte ich auf dem Kraftkarton eine Prägung simulieren. ;)




Für die gestempelte Bordüre am linken Kartenrand habe ich zwei verschiedene Distress Oxide Inks miteinander kombiniert und mit Wasser bearbeitet, um den Aquarell-Look des Schmetterlings noch einmal aufzugreifen.


Viele liebe Grüße





Verlinkt mit Challenge #61:

Verlinkt mit Challenge #184:

Verlinkt mit Challenge #12:


18.05.2017

Keine Karte!

...
Hallo, liebe Blog-Besucher,


heute darf ich als Gastdesigner für den NSS-Challengeblog(Klick!) einen Beitrag veröffentlichen, weil ich kürzlich mit dieser ---> Karte(Klick!) die Challenge und gleichzeitig einen Gastdesign-Spot gewonnen habe. *freu*
........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
...........................................................................................................................................................................................................................................................................
Das Thema der neuen Challenge lautet: "Alles außer einer Karte"
Ihr seid also flexibel bei der Wahl eures Projektes. Vielleicht habt ihr Lust und macht mit? (Denkt bitte an ein Stempelmotiv!)




Ich zeige euch heute eine Explosionsbox, die anlässlich eines Geburtstages in den gewünschten Farben entstanden ist und einen Gutschein für das Lieblingsrestaurant enthält:




Explosionsboxen sind als Alternative zu einer Karte immer wieder schön und bieten im Innern viel Gestaltungsraum.




Sobald der Deckel gelüftet ist, offenbart sich dem Empfänger ziemlich schnell, welcher Wunsch ihm mit diesem Geschenk erfüllt wird. 




In den Einschubtaschen links und rechts befinden sich zudem noch die Glückwünsche und der Gutschein.




Und nun seid IHR dran! :)  Braucht ihr noch weitere Inspirationen für eure Challenge-Teilnahme? Dann klickt euch auf den NSS-Blog(Klick!), denn dort erwarten euch die Ideen des kreativen Designteams. Viel Spaß!


Viele liebe Grüße






Verlinkt zur Challenge #17:

Verlinkt zur TMR-Challenge #60: 


Verlinkt zum Thema "Schachteln" mit:

Verlinkt zur Challenge #8:

15.05.2017

Kauf dir die Schuhe!

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


für einen Jungen zum Geburtstag habe ich eine Karte gefertigt, die gleichzeitig auch ein Gutschein ist. 
...........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
...........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
Das Geburtstagskind wünscht sich coole "All Star" Chucks der Marke Conv**se. Wie praktisch, dass ich einen passenden Stempel hierfür in meinem Fundus habe. ;)




Und da letzte Woche meine von mir sehnsüchtig erwarteten Distress Oxide Inks(Klick!) und das Klartext-Stempelset "Das Leben ist kurz"(Klick!) eingetroffen sind, kamen diese neuen Schätze gleich zum Einsatz. 




An dieser Stelle möchte ich gerne Reni und Kerstin für ihre Tests, Informationen und Inspirationen rund um die Stempelkissen danken. Sie tragen eine "Mitschuld" daran, dass ich die Kaufentscheidung getroffen habe. ;)




Ich habe die Stempelfarben mit Hilfe einer Mask bzw. einem Stencil (Schablone) und dem Blending Tool aufgetragen und damit den Hintergrund geschaffen. 





Die Schuhe und der Titel sind gestempelt, mit der Schere ausgeschnitten und mit 3D-Klebepads fixiert. 
Und natürlich mussten - passend zum Schuhmodell - auch Sterne auf der Karte ihren Platz finden. ;)


Viele liebe Grüße





Verlinkt zur danipeuss.de Kartenchallenge #43:

Verlinkt zur TMR-Challenge #60: 

Verlinkt zur Challenge #53:


Verlinkt zur SDC #273:

Verlinkt zur kreativbude3einhalb: