Startseite        Challenge-Erfolge       Gastdesign        Flohmarkt       Impressum

21.12.2015

Weihnachtskarte # 16

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


in die neue Woche starte ich mit einer Weihnachtskarte, deren Stempelmotive dir ganz sicher in den vergangenen Jahren schon auf diversen Blogs begegnet sind. Vielleicht bist du sogar selbst im Besitz dieses Sets? 


* * * * * * * * * * * * * * * *

* * * * * * * * * * * * * * * *





Mir gefallen die Motive (Stempelset "Welcome Christmas" von Stampin' Up!) noch immer sehr gut. Die Mutter hat ihre Schürze auf dem Rücken zu einer großen Schleife gebunden - dieses Bild wird man in der heutigen Zeit wohl nur noch selten antreffen.
Zu diesem nostalgischen Motiv, das ich in Espresso embossed habe, passte für mich das großgemusterte Designpapier einfach perfekt (es erinnert mich ein wenig an frühere Tapetenmuster *zwinker*).


Viele liebe Grüße






Kommentare:

  1. Das ist eines der Sets, dass ich (ausnahmsweise) nicht besitze. Aber ich hoffe, dass es spätestens morgen hier ähnlich aussehen wird ;)
    Ich wünsche Dir noch ruhige Tage bis Weihnachten.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pssst, nicht verraten, aber bei uns sah es GESTERN bereits ähnlich aus (bis auf die Schürze, hihi).
      Ich hoffe, du kannst die "Ruhe vor dem Sturm" noch ein wenig genießen und Zeit für Kreatives finden.
      Viele liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  2. Diese Karte finde ich auch wieder sehr edel. Die Farben sind wieder sehr stimmig gewählt. Manchmal braucht es gar nicht viel, um richtig toll auszusehen! ^.^
    LG Dark Birdie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Manchmal ist weniger mehr" - dieser Spruch passt zweifelsohne auch gut zu unserem Hobby.
      Aber es gibt auch Tage, an denen tobe ich mich gerne aus und dann darf es (wie beim Metzger) auch mal "ein bisschen mehr sein". *lach*
      Es freut mich, dass dir die Karte so gut gefällt.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  3. hach wie scheeeeeeeeeeeeee !!!!
    So herrlich nostalgisch darfs bei mir auch gerne sein.... leider ist es heute ja meist nicht mehr so ;o(
    deine Karte ist wieder total klasse
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, so eine Schürze ist doch schnell gekauft! *lach*
      Danke für deinen lieben Kommentar!
      Hab noch ein paar ruhige Tage vorm großen Fest!
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Katrin,
    ja die gute alte Zeit.....ich bin begeistert von diesem Motiv!
    Ich "schwimme" ja zur Zeit auf der "Nostalgiewelle" und erinnere
    mich gerne an die Zeit zurück als unsere Mutter den Baum geschmückt
    hat. Die Karte ist SPITZE!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      wie schön, dass du dich so gerne an deine Kindheit und die damit verbundenen Traditionen erinnerst. Dieses Motiv löst auch bei mir sehr schöne Erinnerungen aus, daher mag ich es wahrscheinlich auch so gerne.

      Dir wünsche ich auch einen guten Start in die neue Woche und hoffe, du kannst entspannt den Festtagen entgegensehen.

      Viele liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  5. Mir gefällt das Motiv auch - zur Weihnachtszeit darf es ruhig mal etwas mehr Idylle sein. Aber in echt würde ich natürlich nie in der zugegeben dekorativ gebundenen Schürze rumlaufen.
    (Das macht mein Mann - der Koch im Haus...hehe)
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre jetzt mal eine Herausforderung für die nächste Karte: IHM die Schürze nebst dicker Schleife "anzuziehen" (müsste in diesem Fall ja eher "anzustempeln" heißen, hihi).
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  6. Auf deine Kommentare warte ich immer besonders gespannt - hatte gerade einen Lachflash...nur wegen dir!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse, das freut mich!!! Davon ist vielleicht auch die Nase wieder frei geworden? ;))

      Löschen
    2. Ach nee, habe gerade noch einmal nachgelesen. Du hattest es ja mit den Ohren, sorry. Gute Besserung weiterhin!

      Löschen
  7. Moin Katrin,
    ohhh, dieses Stempelset hat mich auch immer gereizt. Habe mich dann aber immer wieder für andere Stempelsets entschieden, die ich auch unbedingt haben musste. Man muss halt Prioritäten setzen. Deine Karte ist wundervoll. Ich denke dabei sofort an meine Kindheit zurück, genauso war das damals. Das HG-Papier passt wirklich ganz toll dazu, als wäre es ein Tapetenmuster von früher. Das sehe ich genau, wie du.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die letzte Adventwoche.
    Liebe Grüße von Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Heidi,
      das kommt mir irgendwie bekannt vor. Wir können eben nicht alles haben (aber warum eigentlich nicht? *lach*).
      Erinnert dich das Papier auch an Tapetenmuster? Wie schön, ich hatte sofort diese Assoziation, obwohl die Farben ganz edel sind: Braun und ein mattes Gold (wenn ich mich nicht irre, dann war das auch mal ein DP von SU).
      Allerdings stören mich gerade beim genauen Blick auf die Karte die leicht verrutschten Halbperlen, grrrr. Leider ist die Karte schon verschickt, sonst hätte ich sie nach genauester Ausrichtung der Perlen noch einmal fotografiert und das Foto ersetzt, hahaha.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
    2. ach guck, das ist mir gar nicht aufgefallen. Vielleicht waren sie ja in einer Linie aufgeklebt. Ich hatte das manchmal, dass auf dem Foto etwas schief oder verrutscht aussah, im Original aber alles ordentlich war, wie es sein sollte. Und überhaupt, in Natura sehen die Karte eh immer noch viel schöner aus. Bei den Lichtverhältnissen, die wir im Winter haben, ist es sowieso schwierig, Fotos zu machen.
      Liebe Grüße von Heidi

      Löschen
    3. Genau! Die Perlen sind gar nicht verrutscht, lediglich die ungünstigen Lichtverhältnisse sind schuld an dieser Sinnestäuschung! *lach*
      Dankeschön, Heidi, für diesen Trost. Allerdings habe ich die Erfahrungen, die du beschreibst, auch schon gemacht. Da erscheinen Papierlagen, die zuvor akribisch genau aufgeklebt wurden, plötzlich auf dem Foto schief... Also kein Knick in der Optik, sondern nur der Jahreszeit geschuldet! :)
      Es grüßt dich herzlich
      Katrin

      Löschen
  8. Liebe Katrin, ich habe weder dieses Stempelset noch so eine Schürze....
    Aber das Set gefällt mir sehr gut, und wie Du es eingesetzt hast, ist einfach fantastisch. Hier gefällt mir sogar ein großgemustertes Papier, um das ich sonst einen Bogen mache.
    Heidi spricht den Lichtverhältnissen, die wir im Winter haben. Von welchem Winter mag sie wohl sprechen???? Mir war heute beim Einkaufen selbst ein Baumwoll-Pulli zu warm.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melodie,

      fehlendes Stempelset und fehlende Schürze? Da könnte man durchaus für Abhilfe sorgen.
      Aber fehlender Winter??? Leider habe ich hierfür so gar keine Lösung.
      Auch wir hatten die vergangenen Tage sommerliche Temperaturen. Die Kinder konnte man draußen im T-Shirt Roller fahren sehen! Sollten sie nicht kurz vor Weihnachten dick eingepackt im Schnee tollen? *seufz*
      Ich befürchte, wir müssen uns dieses Jahr von der Vorstellung einer weißen Weihnacht verabschieden...
      Ganz liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
    2. Moin Melodie,
      na du nun wieder. Dunkel wird es in diesem Winter, der eigentlich ein Frühling ist, ja trotzdem ziemlich früh und es ist oft auch grau in grau. Wenn man es so betrachtet, passt alles wieder zusammen.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend, liebe Melodie.
      Liebe Grüße von Heidi

      Löschen