Startseite        Challenge-Erfolge       Gastdesign        Flohmarkt       Impressum

05.01.2016

Endlich 10!

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


vor einigen Jahren habe ich auf Pinterest diese ---> Karte entdeckt. Die Idee hatte mir so gut gefallen, dass ich sie für mich gelegentlich einmal etwas anders umsetzen wollte. 





In stark abgewandelter Form ist aus der ursprünglichen Inspiration schließlich diese Karte für einen Kindergeburtstag entstanden:












Woraus ziehst du hauptsächlich deine Inspirationen? Blog-Besuche? Pinterest? Zeitschriften? Facebook? Alltagsdinge? ... Verrätst du es mir?


Viele liebe Grüße






Kommentare:

  1. Bei mir kommen die Ideen hauptsächlich durch Austausch mit anderen...heute morgen war ich bei meiner Freundin zum Nähen, da gräbt man dann deren Stoffe durch und alle angefangenen Projekte und denkt "Könnte ich auch mal...", so ähnlich geht es mir beim blogs lesen...
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annette,
      so ähnlich geht es mir auch. Manchmal ist es nur eine Farbkombi oder ein Muster eines Kleidungsstücks und schon entstehen im Kopf verschiedene Ideen. Meist entwickelt sich daraus allerdings während der Umsetzung etwas völlig Unerwartetes. ;)
      Danke, Annette.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  2. Ein Zahlensalat! ^.^ Die Karte ist total süß und gefällt mir besser als das schwarze Original. Sieht nach viel Arbeit aus, die sich aber wirklich gelohnt hat.
    LG Dark Birdie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das versetzte Aufkleben der Zahlen, um den Schatteneffekt zu erzielen, war das schwierigste an der Karte, die mir viel Spaß gemacht hat. Die verlinkte Karte finde ich aber auch sehr schön (die wäre in der Ausführung 1:1 auch deutlich schneller fertig gewesen, hahaha).
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  3. Wow, die Karte sieht super aus, dass Du die Zahlen versetzt hast, finde ich total klasse.
    Meine Inspirationen kommen oft durch die div. Challenges, mal ist es ein schöner Sketch, mal das Thema.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Melodie. Sketche sind eine tolle Inspirationsquelle! Und nicht zu vergessen: Challenges! Na klar, die lieferten mir in den vergangenen Wochen auch schon viele Ideen und Vorlagen. Klasse, dass du das hier erwähnst.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  4. Absolut cool! Die hätte ich gerade gut für unsere Jüngste gebrauchen können ;) Die ist bestimmt total gut angekommen!
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und die passenden Stanzformen gäbe es ja auch gerade... ;)
      Und deine Jüngste wird ja hoffentlich noch gaaaanz viele Geburtstage feiern dürfen, sodass du noch einmal Gelegenheit für eine ähnliche Karte erhältst. *zwinker*
      Die Karte ist toll angekommen und werde ich ganz sicher auch noch ein 2. Mal fertigen.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  5. Hallo liebe Katrin,

    deine Karte ist fantstisch geworden. Deine Gestaltung gefällt mir sehr gut. Eine ganz tolle Anregung hast du super genial umgesetzt.

    Ich bekomme meine Inspirationen auf den verschiedenen Blogs, Zeitschriften, Bastelsendungen, You Tube Videos oder auch Sketche. Manchmal sehe ich ein Bild und habe sofort eine Idee. Manchmal kann ich stundenlan etwas anschauen und mir fällt nix daz ein. Es ist also ganz unterschiedlich. Ab und zu schaue ich auch ganz alte Werke von mir an und bekomme Anregungen bzw. Ideen wie ich es heute arbeiten würde. Ich bin da gar nicht so festgelegt. Ab und zu sehe ich auch was bei mir im Forum und bekomme dann eine eigene Idee. Der Kreativität sind doch eigentlich keine Grenzen gesetzt. Wir als Bastlerinnen, können alles gebrauchen und uns fällt auch fast immer ein was wir damit machen können. Ich wünsche dir noch einen schönen Tag. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Silvi,

      toll, dass du mir/uns verrätst, woraus du deine Inspirationen ziehst. Ich finde das immer sehr spannend und freue mich, dass einige Leserinnen bereit waren, meine Neugier zu stillen. ;)
      Auch ich liebe es sehr, meine älteren Werke anzusehen, die ich digital archiviert habe. Manche bringen mich heute zum Schmunzeln, andere aber auch zum Staunen. Mit deutlich weniger Materialien und Werkzeugen haben wir Bastlerinnen auch etwas zaubern können, stimmt's? *lach*
      Ganz lieben Dank für deinen ausführlichen Kommentar, liebe Silvi.
      Ich wünsche dir einen schönen Abend und sende dir viele liebe Grüße
      Katrin

      Löschen