Startseite        Challenge-Erfolge       Gastdesign        Flohmarkt       Impressum

12.02.2016

Kommunionkarte #1 mit Buchgeschenk

...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


das heutige Set ist wieder ein älteres Werk, das wirst du sicher unschwer erkennen können. *zwinker* Es entstand vor ein paar Jahren für eine Erstkommunion und besteht aus einer Karte und einer Verpackung für ein Buchgeschenk.




Die quadratische Karte erhielt eine dreifach bedruckte transparente Banderole, ... 




... die sich leicht abstreifen ließ. Darunter kam diese Karte zum Vorschein, deren Ränder alle von mir damals noch mit der Schere distressed wurden:


Wie gut, wenn sich in unserem Bestand Stanzformen und/oder Stempel befinden, die sehr gut zum Leitspruch bzw. Thema passen!



Für das Buchgeschenk gestaltete ich eine Hülle, die ich farblich auf die Karte abstimmte und die sich über einen Knopf verschließen ließ. Das gepunktete Muster habe ich mit einem Hintergrundstempel von SU gestaltet.




Das nächste Mal zeige ich dir ein weiteres Geschenkset zur Kommunion, bestehend aus einer Karte und einem von mir gefertigten Fotoalbum. 

P.S. Wenn ich die Fotos heute mit Abstand betrachte, dann hätte sich dieses Set auch als Geschenk für eine Geburt oder Taufe geeignet. *lach* Ich finde es nach wie vor spannend, ältere Werke im Fotoarchiv "auszugraben". *zwinker*


Viele liebe Grüße






Kommentare:

  1. Ein wunderbares Set. Das es etwas älter ist, hätte ich nicht unbedingt bemerkt, wenn Du es nicht gesagt hättest ... Ist manchmal sehr lustig, sich alte Werke anzuschauen. Manchmal frage ich mich dann, wie ich das schön finden konnte *lach* Bei dieser Karte kann ich das aber nicht sagen, denn mir gefällt nicht nur der Baum sehr gut, sondern auch die Idee mit dem Transparentpapier.
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wahr! :) Aber wir haben ja alle irgendwann mal angefangen und unser Geschmack und Stil hat sich im Laufe der Zeit verändert, auch unsere Materialien. ;)
      Es ist wirklich interessant, zu sehen, wie man sich weiterentwickelt hat. Nicht alle Werke von früher sind auf dem Blog heute noch vorzeigbar, aber zur damaligen Zeit fanden wir sie doch alle "soo schön"! *lach* Mal sehen, wie es uns in weiteren vier bis fünf Jahren mit unseren aktuellen Werken geht! ;)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
    2. Das ist schon eine spannende Sache und es ist interessant, wie sich der Geschmack ändert. Fünf Jahre ist ein gutes Ziel ... da kommen bestimmt schon wieder alte Sachen in Mode und die Erstlingswerke sind dann wieder ganz modern *zwinker*
      LG sigrid

      Löschen
  2. Also ich finde das Set auch noch brandaktuell! ^.^
    So liebevoll ausgestaltet und mit raffinierten Details. Hast du die Naht von Hand gesetzt?
    Ich finde die Karte total romantisch! Einfach mal wieder klasse!
    LG Dark Birdie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber lieb, ich danke dir! :)
      Ja, die Nähte an der Karte habe ich damals tatsächlich mit Nadel und Faden Stich für Stich von Hand (und wahrscheinlich blutigen Fingern) gemacht. ;)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  3. Den Baum finde ich wunderschön! Und...ja du hast recht, es ginge auch als Babygeschenk durch. Die Tortenspitze hinter dem Baum müsste ich jetzt nicht unbedingt haben. Ist mir etwas "too much"... Die transparente Bordüre ist da eher mein Freund :-)
    Ach ja, alte Basteleien...da bin ich heute mit mir auch sehr kritisch. Ich habe neulich sogar ein paar alte Karten von mir weggeworfen! Geschmäcker ändern sich wirklich mit der Zeit.
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damals war es mir ohne Doily bestimmt zu "nackig". :) Heute würde ich es ganz sicher weglassen.
      Es sei denn, es wäre als Geschenk zur Geburt gedacht. Dafür fände ich es noch immer passend.

      Das habe ich auch erst vor wenigen Tagen gemacht: Alte Karten entsorgt! Ich weiß, das bringt nicht jeder übers Herz. Aber ich hätte es einfach nicht übers Herz gebracht, sie jemandem zu schicken. *lach*
      Vielleicht hätte ich aber auch einfach nur das ungefähre Entstehungsjahr vermerken und dazu schreiben sollen: "Diese Karte wartet bereits seit ... Jahren darauf, für dich beschrieben zu werden". *lach*
      Wäre mal 'ne Anregung...
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  4. Gut das Du noch alte Bilderschätzchen in Deinem Archiv hast Katrin...
    Superschön ist Dein Duo!
    Herzliche Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ruth,
      ich werde immer mal wieder auch ältere Werke auf meinem Blog zeigen. Einige sind noch auf dem Rechner, die durchaus vorzeigbar wären (bevor sie Schimmel ansetzen, hihi).
      Vielen Dank für deinen Besuch und deinen lieben Kommentar!
      Herzliche Grüße
      Katrin

      Löschen
  5. Moin Katrin,
    man, da bastelst du also schon seit Jahren so wunderbare Sachen. Das Buchgeschenk und die Karte sind wieder der Hammer. Es reißt nicht ab hier, eigentlich kann man sich nur immer wiederholen. Super schön gemacht. Den Baum finde ich sehr schön, überlege immer wieder, ob ich ihn mir gönnen soll. Ich mag auch immer wieder gerne diese kleinen Anhängerchen. Dieser passt so süß dahin. Sehe ich es richtig, hast du auf der Karte genäht? Schade, ich wollte deine Bilder vergrößern, funktioniert aber leider nicht. Die Idee mit der dreifach bedruckten Banderole finde ich klasse. Und ja, ich finde auch, dass das Set ebenso super für eine Geburt oder Taufe hätte verwendet werden können.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße von Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich klink' mich hier mal ein. Heidi hat recht, die Bilder auf deinem Blog kann man durch anklicken leider nicht vergrößern. Eigentlich geht das bei blogspot doch immer...und man kann alle Fotos hintereinander durchklicken. Ich weiß leider nicht, woran es liegt. Ob du evtl. etwas an deinen Einstellungen ändern müsstest...? Vielleicht weiß es jemand. Vergrößern finde ich oft recht hilfreich.
      LG
      Anke

      Löschen
    2. ...ich hab's gefunden. (Falls du es überhaupt ändern möchtest...)
      Einstellungen - Posts und Kommentare - Bilder in Lightbox anzeigen --> hier muss ein JA gesetzt werden.
      Viele Grüße!
      Anke

      Löschen
    3. Moin Heidi,
      gebastelt habe ich schon immer sehr gerne. Vor etwa zehn Jahren habe ich mit dem Scrapbooking begonnen und dann war der Übergang zum Stempeln und Karten gestalten recht fließend. Verpackungen kamen erst ein paar Jahre später dazu. Diese haben dann leider das Gestalten von Fotoalben bzw. Layouts abgelöst. Schade, denn Albumseiten sind nun mal das Einzige, was ich tatsächlich für mich bzw. die Famile und für die "Ewigkeit" gestaltet habe. Alles Andere geht ja immer außer Haus...

      Für die Nähte habe ich damals erst die Löcher von Hand perforiert und dann den Faden durchgezogen. Also kein Werk, mit dem man gerne in die Massenproduktion gehen möchte. ;)

      Ich freue mich, dass du mich wieder besucht und dir Zeit für einen lieben Kommentar genommen hast. Ich wünsche dir ein schönes, sonniges Wochenende!
      Viele liebe Grüße
      Katrin

      @Heidi und Anke: Ich war der Meinung - verglichen mit anderen Blogs - dass meine Fotos schon extrem groß sind und eine Vergrößerung kaum nötig sein würde, weil sämtliche Details recht gut sichtbar sind (stelle ja teilweise sogar noch Detailfotos ein). Ein extra Anklicken wollte ich meinen Lesern ersparen und habe deshalb von vornherein die Fotos schon (aus meiner Sicht) ausreichend groß eingefügt. ;)

      Löschen
    4. @Anke: Herzlichen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast! In meiner Reaktion auf Heidis Kommentar bin ich auf diese Frage näher eingegangen.

      Löschen
    5. oh je, Herr schick´ Hirn vom Himmel. Deine Bilder sind ja wirklich schon ziemlich groß. Tschuldigung, jetzt wollte ich nichts damit los treten. War wohl mein erster Impuls, weil ich Depp nicht genau erkennen konnte, ob du auf der Karte genäht hast. Tja, mit Brille wär´ das nicht passiert.
      Ich hoffe, du nimmst mir das jetzt nicht übel, liebe Katrin. Vielen Dank für deine prompte Antwort.
      Liebe Grüße von Heidi

      Löschen
    6. Ach was, Heidi, ich finde es toll und wünschenswert, wenn sich hier auf meinem Blog sogar die Leserinnen untereinander austauschen. Davon lebt der Blog doch erst! :)
      Und wenn etwas nicht angesprochen wird, kann auch niemand darauf aufmerksam gemacht werden. ;)
      Außerdem habe ich auf diese Weise zum ersten Mal einen Hinweis darauf bekommen, dass es ganz offensichtlich Leserinnen gibt, die am liebsten noch viel mehr der Details sehen würden
      (oder aber eine kleine Sehschwäche haben *lautlach*).
      Ganz liebe Grüße an dich und Anke!

      Löschen
    7. Ja, das stimmt. Du zeigst die Details und sie sind schon recht groß. Bin ja erst seit kurzem bei dir unterwegs, da hab ich jetzt noch gar keine Übersicht gehabt. És ist bei mir nur so eine Gewohnheit, nach dem Lesen des Posts einfach noch mal die Bilder (ohne Text) durchzuklicken und allein die Bilder auf sich wirken lassen. Geht also nicht nur um die Vergrößerung. :-) ...will aber jetzt auch nicht wieder was neues losttreten! :-)
      LG
      Anke

      Löschen
    8. Klar, das verstehe ich sehr gut, Anke. Jeder hat so seine Gewohnheiten, natürlich auch hinsichtlich des Lesens der Blogbeiträge.
      Auf meinen Runden sind mir schon diverse Blogs aufgefallen, auf denen deutlich(!) kleinere Fotos präsentiert werden, ohne die Möglichkeit der Vergrößerung anzubieten.
      Das finde ich auch ein wenig enttäuschend, weil auch ich eine Detailliebhaberin bin und mir gerne die Nase am Bildschirm platt drücke, um ja nichts zu verpassen. *grins*

      Bevor ich meine Fotos einstelle, werden sie von mir immer noch komprimiert, um die Datenmenge zu verringern. Das geht zu Lasten der Bildqualität, leider. Eine Vergrößerung würde dann wahrscheinlich nur noch stark verpixelte Fotos zeigen. Wer will das schon?

      Mir persönlich war und ist es wichtig, dass meine Leser Spaß beim Betrachten der Fotos haben, ohne erst ewig rumklicken zu müssen. Wir lieben doch alle die Bequemlichkeit und möchten möglichst die Zeit, die wir im Netz verbringen, im Rahmen halten (jedenfalls nehme ich mir das regelmäßig vor, auch wenn es nicht immer gelingen will *zwinker*).

      Liebe Anke, weder du, noch Heidi, haben hier etwas "losgetreten"! Ich finde es toll, wenn wir uns hier austauschen, ehrlich! Und ein Feedback ist mir, die ich erst seit vier Monaten als Bloggerin meine Erfahrungen mache, enorm wichtig. Nicht nur bezogen auf meine Werke. ;)
      Nochmals liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  6. Liebe Katrin,

    Das Buchgeschenk und die Karte sehen super aus...ein tolles Set!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, liebe Klaudia,
      ganz lieben Dank für deinen Besuch und deinen Kommentar! *freu*
      Einen schönen Abend wünscht dir
      Katrin

      Löschen
  7. Hallöle Katrin, ein hübsches Set hast du da aus den verstaubten Archiven hervorgekramt :) Gefällt mir, auch wenns nicht zu 100% meinen Farbgeschmack trifft! Aber echt toll wie viel Mühe du dir gegeben hast. Mir fällt auf, dass ich noch nie auf einer Karte genäht habe. Nun muss ich das deinetwegen auf auf meine ewiglange To Do Liste setzen.... die wird mit jedem Besuch bei dir länger^tztz
    Lieben Gruß, Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöle Eunice,
      das wird dich doch hoffentlich nicht von weiteren Besuchen abhalten?! :)
      Natürlich kannst du es so machen, wie ich es damals bei dieser Karte gemacht habe: Löcher stechen und dann mit einer Nadel das Garn durchziehen. Schneller, schöner und bequemer geht es selbstverständlich mit der Nähmaschine! ;) Demnächst zeige ich wieder ein paar Werke, für die ich die Nähmaschine bemüht habe (ich mag das sehr gerne).
      Liebe Grüße
      Katrin
      P.S. Hast du schon am "Kompromiss" gearbeitet? ;)

      Löschen
  8. Liebe Katrin

    Mir gefällt dein Set... mit meinen älteren Sachen habe ich manchmal auch ganz schön Mühe... und ich mag es auch, wenn man die Bilder vergrössern kann, aber ich gehöre auch zu den Brillenwechslern...

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      deine älteren Werke würden mich brennend interessieren! Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich darunter tatsächlich so Peinlichkeiten befinden, wie du sie bei mir entdecken könntest. *lach*
      Ich bin keine Brillenträgerin, mag es aber auch, wenn ich zu kleine Fotos vergrößern kann. *zwinker*
      Liebe Grüße zurück
      Katrin

      Löschen
  9. Hallo meine liebe Katrin,
    jetzt komm' ich auch noch mit einem Kommentar. Das Set gefällt mir ganz gut und als "alte" Handarbeitstante muss ich sagen, dass Deine Nähte sehr ordentlich sind....
    Ich muss auch bei mir feststellen, dass sich mein Geschmack, die Technik etc. im Laufe der
    Jahre in Bezug auf das Karten gestalten sehr stark verändert hat. Es gibt halt wesentlich
    mehr und bessere Angebote an Material......
    Das war's jetzt von mir; zur Größe Deiner Fotos hab' ich nix zu "meckern", zwinker
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Karin,
      über deinen, wie du es selbst erst kürzlich formuliert hast, SENF (kicher) freue ich mich doch immer sehr und warte schon regelrecht darauf! *zwinker*
      Als "Handarbeitstante" darfst du aber nicht zu genau schauen! ;)
      Ja, es ist wohl wahr, das Angebot ist in Bezug auf unser Hobby schon sehr groß und vielfältig. Sich nur auf eine Sache zu konzentrieren, ist fast unmöglich. Aber warum nicht vieles ausprobieren? Erst so erfahren wir, was uns liegt und wohin uns der Weg führen wird...
      Vielen Dank auch für deine Rückmeldung hinsichtlich der Bildergröße! ;)
      Ich wünsche dir auch ein schönes, gemütliches und kreatives Wochenende.
      Herzliche Grüße
      Katrin

      Löschen
  10. ...und wieder solch ein geniales Werk von dir!!!! Auch wenn es schon ein wenig "älter" sein soll, so hat es von seiner Wirkung nix verloren! Und ich bin stark beeindruckt, dass du die Naht noch von Hand gemacht hast... Himmel - Respekt meine Liebe!!!! :-)
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Naht war für mich die größte Herausforderung des ganzen Sets, Dörthe! *lach*
      Für ungeduldige Menschen gehört das nicht gerade zur Lieblingsbeschäftigung. ;)
      Aber kurz darauf ist bei mir eine Nähmaschine eingezogen! :)
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  11. Hi Katrin, langsam weiß ich gar nicht mehr, was ich noch schreiben soll *lol*. Deine Werke sind immer so hammermäßig. Besonders klasse finde ich immer Deine kleinen Details, wie hier z. B. das kleine Herzchen. Du hast schon super Ideen!!!
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melodie,
      dieses tolle Kompliment kann ich nur an dich zurückgeben! :)
      Vielen Dank für deine regelmäßigen Besuche und immer so lieben Kommentare.
      Ich freue mich immer sehr darüber!
      Ein schönes Wochenende wünscht dir
      Katrin

      Löschen